Mehr als nur Service

Schutzbelüftung erhöht Einsatzeffizienz

Kuhn Bagger und Lader
CoRRect air im Praxiseinsatz, hier montiert auf einem Radlader. Foto: Kuhn/Hauser

Hohenlinden (ABZ). – Das Unternehmen Kuhn-Baumaschinen Deutschland mit Sitz in Hohenlinden ist Teil der international tätigen, familiär geführten Kuhn Holding. Der Unternehmensschwerpunkt liegt auf der Bereitstellung von qualitativ hochwertigen Neu- und auch Gebrauchtmaschinen im Bau- und Transportsektor. Ein Großteil der Fahrzeuge ist bei Kunden in der Bauindustrie (Erdbau, Gewässer, Kanal), im Steinbruch, in der Abfall- und Recyclingbranche sowie der Kompostierung im Einsatz. Neben zuverlässiger Technik verfügen die neuesten Modelle der Komatsu Baumaschinen über eine intelligente Maschinensteuerung, die aktuelle Maschinendaten auswertet und so das Flottenmanagement optimieren hilft. Der Fahrer kann sich so voll und ganz auf die Einsatzeffizienz konzentrieren, während das System z. B. sicherstellt, dass nur so viel Material bewegt wird, wie geplant. Das wirkt sich auch positiv auf den Kraftstoffverbrauch aus.

Jede Maschine, heißt es von Seiten des Händlers, verlässt das Unternehmen in geprüfter, hoher Qualität und mit einem langjährig erprobten Dienstleistungsangebot von Wartung- und Ersatzteilservice bis hin zu mobilen Serviceflotten. Die Baumaschinen und Fahrzeuge werden bei den Endkunden in z. T. sehr anspruchsvollen Anwendungen eingesetzt. Hohe Staubkonzentrationen, aber auch Schadstoffbelastungen bis hin zu kontaminierten Böden prägen den finalen Arbeitsort. In vielen der Baumaschinen und Fahrzeugen wird deshalb zur Sicherheit der Fahrer auch eine Schutzbelüftung installiert. Seit 2008 kommen in den Baumaschinen und Fahrzeugen, in Radladern, Raupen und Baggern, Schutzbelüftungssysteme der Hauser Umwelt-Service zum Einsatz. Unterschiedliche Fahrzeuggrößen, Typen und Einsatzbedingungen stellen an die Schutzbelüftung hohe Ansprüche: Kompakt und zuverlässig, flexibel in der Auslegung sollte sie sein und eine nachweislich hohe Qualität aufweisen, wie das auch im Unternehmen Kuhn selbst der Maßstab ist.

Mit verantwortlich für die Qualitätssicherung der Maschinen und die Beratung der Kunden ist auch Markus Gufler, seit 2014 Produktmanager am Standort Hohenlinden. "Die Hauser-Schutzbelüftungen arbeiten zuverlässig, lassen sich optimal auf die Einsatzbedingungen ausrichten. Die intervallbestimmten Filterwechsel nehmen die Kunden selbst vor. Lediglich bei der Erstmontage der Schutzbelüftungsanlage und der jährlichen Prüfung unterstützen uns die Hauser-Mitarbeiter. Die Erfahrungen mit der Schutzbelüftung sind durchweg positiv. Beanstandungen gab es bis heute nie", so Gufler.

Aufgrund der Vielzahl der Baumaschinen und Fahrzeuge und der langjährigen Einsatzdauer variieren auch die Typen der CoRRect air-Schutzbelüftung im Einsatz. Für neuere Fahrzeuge und solche mit limitiertem Kabinenraum ist die CoRRect air 25 Alva geeignet. Sie ist auch für den täglichen Einsatz der Komatsu-Fahrzeuge auf kontaminierten Böden ausgelegt. Die Kompaktanlage ist nach Aussage des Herstellers mit gerade einmal 8 kg das leichteste und zugleich auch kleinste verfügbare Atemluftversorgungssystem für Baumaschinen. Die minimale Größe sichere dieser CoRRect air-Schutzbelüftungsanlage nicht nur einen Platz auf jedem Fahrzeugtyp, sie sei dabei auch so leistungsstark wie die größeren Anlagen der CoRRect air-Familie. Viele Fahrzeuge nutzen auch die CoRRect air Alva 26 mit einer Luftmenge bis zu 120 m³/h. Sie ist das Produkt, das die längsten Einsatzzeiten nachweisen kann. Auch sie wird, genau wie die CoRRect air 25 Alva, serienmäßig mit dem Hochleistungsadsorptionsfilter CoRRect air HLAS ausgeliefert. Eine problemlos zu handhabende Bedienung und Überwachung garantiert die Komfort-Steuerung CoRRect air C6.

Für die Bediener der Komatsu-Fahrzeuge, deren Arbeitsumfeld von gesundheitsschädlichem Staub geprägt wird, bietet die ebenfalls leichtgewichtige CoRRect air Alva 24 der Produktfamilie zuverlässigen Schutz. Im Kern der Anlage sitzt eine dreistufige Filterung, die auch um einen Geruchsschutzfilter erweitert werden kann. Die Basissteuerung übernimmt die Kontrolle des Drucks im Bereich zwischen 20 und 300 Pascal und eine vierstufige Gebläsesteuerung garantiert die gewünschten Leistungsparameter.

Die CoRRect air 30 ist die robuste Variante der Atemluftversorgung mit Partikelschutz. Sie kommt vor allem in der staubbelasteten Arbeitswelt zum Einsatz und gewährleistet auch hier über ein effektives Drei-Stufen-Filtersystem maximalen Schutz vor Gasen und Staub.

In jeder Schutzbelüftungsanlage stecken Erfahrungswerte aus zahlreichen Einsätzen in unterschiedlichsten kontaminierten Arbeitsbereichen, so der Hersteller. Sie seien die Basis der bewährten Hauser-Technik und würden, zusammen mit modernen Filterlösungen, zu langen Standzeiten führen. Alle CoRRect air-Systeme eignen sich für Installationen vor der Auslieferung und Nachrüstungen gleichermaßen. Im Kern der CoRRect air 25 und 26 Systeme stecke eine besondere Filtertechnologie: Modernste Hochleistungsadsorbenzien mit einem genau definierten Porensystem sollen jederzeit eine saubere Atemluft bei minimalen Filterwechselzyklen garantieren. Die speziell entwickelten Gasfiltermedien arbeiten dabei nicht nur absolut staubfrei und feuchtigkeitsabweisend, sondern nehmen auch die doppelte Menge an gesundheitsschädlichen Gasen im Vergleich zu herkömmlichen Filtern auf – und das bei längeren Standzeiten.

Schutzbelüftungssysteme schützen den Fahrer vor der schadstoffbelasteten Außenluft, die vor allem beim Öffnen der Fahrertür in die Kabine eindringt. Die neu entwickelte Umluftfilteranlage UFA 15 könne laut Hauser dank verbesserter Luftführung in einer wesentlich kleineren Baugröße angeboten werden, so dass sie auch in den kleinsten Fahrerkabinen montiert werden kann. Parallel dazu werde die Hauser-Filtertechnologie kontinuierlich weiterentwickelt, um eine noch höhere Konzentration von Schadstoffen, Staub oder Gasen wirksam zu binden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen &..., Meschede  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen