Mehr Flexibilität

Großkran mit neuem Steuerungssystem

Schenefeld (ABZ). – Hiab, ein Unternehmen von Cargotec, hat einen Großkran, der einem Modell der 90-Metertonnen-Baureihe gleicht, auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um eine Maschine der Bezeichnung iQ.1188 HiPro, die mit einer Hubkapazität von 110 m aufwartet und mit dem neuesten Steuerungssystem SPACEevo ausgestattet ist. Für den iQ.1188 HiPro kommt zudem erstmals die Fernsteuerung CombiDrive 4 zum Einsatz.
Hiab Krane und Seilmaschinen
Auch bei hohen Geschwindigkeiten kann der Bediener den Kran mit SPACEevo präzise steuern. Das System basiert auf einer offenen technischen Plattform, die kontinuierliche Aktualisierungen ermöglicht. Foto: HIab

Die Kran-Neuheit lasse sich problemlos auf vierachsigen Lkw montieren und lässt laut Hersteller Raum für mehr Nutzlast. Das Leistungsgewicht verdankt der iQ.1188 HiPro den neuen V12-Power-Auslegerprofilen.

"Unsere Kunden wünschen sich leistungsfähige Krane, die für eine Vielzahl von Aufgaben geeignet, aber nicht zu groß sind, denn das verschafft ihnen mehr Flexibilität und senkt die Betriebskosten sowie den Kraftstoffverbrauch. Wir sind stolz, den bislang größten Hiab-Kran auf den Markt gebracht zu haben, der dank einer Reihe bemerkenswerter technischer Neuerungen mit unübertroffener Leistung und Sicherheit punktet", betont Marcel Boxem, Director und Product Management im Bereich Loader Cranes Heavy & Super Heavy bei Hiab. "Der HIAB iQ.1188 HiPro ist der erste Kran der iQ-Baureihe, der mit präziser Manövrierfähigkeit, hoher Geschwindigkeit, personalisierten Einstellungen und verbesserter Produktivität Maßstäbe setzt. Gleichzeitig bietet er mit den neuen Funktionen, die wir einführen, mehr Sicherheit denn je – beim Kranbetrieb, für den Bediener und für das Arbeitsumfeld", fährt der Spezialist fort.

Auch bei hohen Geschwindigkeiten kann der Bediener den Kran mit SPACEevo präzise steuern. Das System basiert auf einer offenen technischen Plattform, die kontinuierliche Aktualisierungen ermöglicht. Die Bedienung des Krans erfolgt mit der Fernsteuerung CombiDrive 4, die mit längerer Akkulaufzeit aufwartet und mehr Informationen auf dem größeren Farbbildschirm ausspielt. Ebenso hat Hiab haptisches Feedback (Vibrationen) installiert; Geschwindigkeit und Kranreaktion kann der Bediener personalisieren. Mit Confirm View kommt eine neue Sicherheitsfunktion zu den Kran-Features hinzu. Diese erkennt die Position des Bedieners in Relation zu den Stützbeinen des Krans und sorgt dafür, dass die Beine nur ausfahren, wenn der Bediener sie im Blick hat.

Außerdem ist der Kran mit dem Stabilisierungsprogramm DLC-S ausgestattet. Mit der Fernsteuerung kann der Bediener die Stabilisierungskapazität des Krans in bestimmten Positionen und bei ausgefahrenen Stützbeinen simulieren. Der iQ.1188 HiPro wird mit integrierter Konnektivität geliefert, sodass Kunden auf Hiab-HiConnect zugreifen können.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Maschinist - Baggerfahrer (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Minijobber als Tankwagenfahrer (m/w/d), Frickenhausen  ansehen
Bauhelfer im Garten- und Landschaftsbau (m/w/d)..., Gladbeck  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen