Mehr Geld fließt in Bau von Fabriken und Kindergärten

Erfurt (ABZ). - Thüringens Wirtschaft und Kommunen investieren kräftig in neue Fabriken, Büros, Kindergärten und Schulen. Nach Angaben des Statistischen Landesamts erteilten die Behörden in den ersten acht Monaten dieses Jahres 842 Baugenehmigungen für solche Gebäude. Die Höhe der Investitionen belief sich auf 325 Mio. Euro und damit 60 Mio. mehr als im Vorjahreszeitraum. Geplant seien unter anderem 154 neue Fabrik- und Werkstattgebäude für 81 Mio. Euro. 88 Mio. Euro fließen in Gebäude, die für Sport, Kultur sowie für die Kinderbetreuung und Schulbildung genutzt werden sollen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=324++540&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel