Mercedes-Benz Vans Rental

Daimler-Tochter startet Transportermiete

Mercedes-Benz Van Rental: Die neue Marke für Transportermiete.

Berlin (ABZ). – Die Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH (MBVM) bringt ein halbes Jahr nach ihrer Gründung die erste Serviceleistung auf den deutschen Markt. Unter dem Markennamen "Mercedes-Benz Van Rental" startet das Daimler-Tochterunternehmen, mit Sitz in Berlin, ein neuartiges Mietangebot für gewerbliche Transporterkunden.

"Mit Mercedes-Benz Van Rental führen wir eine Marke ein, deren Angebot sich deutlich vom Wettbewerb abhebt. Im Fokus stehen Bedürfnisse unserer Kunden, hohe Flexibilität und max. Geschwindigkeit", sagt Frank Braband, Geschäftsführer der Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH. "Als unabhängig operierendes Unternehmen der Daimler Financial Services AG, mit eigener Organisationsstruktur, können wir unseren Kunden eine Reihe an Vorteilen bieten und direkt auf die unterschiedlichen Anforderungen eingehen. Unser Ziel ist es, mit der Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH der führende Mobilitätsdienstleister für Transporterkunden zu werden."

In volatilen Märkten und Zeiten sind Schnelligkeit und Flexibilität wesentliche Faktoren für den Erfolg eines Unternehmens. Den eigenen Fuhrpark bei kurzfristigen Auftragsspitzen bedarfsgerecht und profitabel aufzustellen, ist eine komplexe Aufgabe, erfordert großen Verwaltungsaufwand und verlangt nach neuartigen Besitz- und Mietverhältnissen. Genau an dieser Stelle will die Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH mit Mercedes-Benz Van Rental anschließen. Zum Portfolio von Mercedes-Benz Van Rental gehören neuartige Mietangebote, welche Zeiträume von 24 Std. bis zu mehreren Monaten abdecken. Dafür werden zwei unterschiedliche Miettarife angeboten: Der auf kurzfristige Miete angelegte "Flex-Tarif" bietet dem Kunden zu einem etwas höheren Preis maximale Flexibilität hinsichtlich Fahrzeugwechsel oder einer frühzeitigen Rückgabe, falls der Transporter nicht so lange gebraucht wird, wie ursprünglich geplant. In diesem Modell können Standard-Fahrzeuge angemietet werden. Ein Wochenendtarif soll das Angebot auch für Privatkunden interessant machen. Der "Fix-Tarif" hingegen biete bei längerfristigen Mietzeiträumen ab drei Monaten eine hohe Individualisierbarkeit hinsichtlich der gemieteten Transporter: Von individuellen Branchenlösungen (z. B. Kühltransporter) bis zur eigenen Fahrzeugbeklebung sei hier vieles möglich, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Eine frühzeitige Fahrzeugrückgabe ist in dieser Rate jedoch nur gegen eine zusätzliche Gebühr gestattet.

Weitere Mietoptionen sollen demnächst das Angebotsportfolio schrittweise ergänzen und zusätzlich flexibel gestalten. Zu diesen "Add-on Services" gehören bspw. Versicherungsoptionen, die Auslandsfahrten oder das Einbinden weiterer Fahrer ermöglichen sowie die Möglichkeit One-Way Mieten vorzunehmen. Mit diesem breit gefächerten Angebot möchte die Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH ihren Kunden eine optimale Planbarkeit des individuellen Transportbedarfs ermöglichen, um Kapazitätsengpässe bestmöglich abdecken zu können, die Kostenaufwände für den Fuhrpark optimal zu steuern und letztendlich eine hohe Kostentransparenz zu erreichen.

Zunächst wird Mercedes-Benz Van Rental in Deutschland angeboten und istan bereits vorhandene Mietstützpunkte,z. B. in Mercedes-Benz Niederlassungen oder bei Mercedes-Benz Vertragspartnern, gekoppelt. Geplant ist auch, die Angebote in einem zweiten Schritt im europäischen Ausland und perspektivisch in den Vereinigten Staaten anzubieten. Neben der räumlichen Ausweitung ist künftig auch die durchgängige Digitalisierung der Vermietung geplant, so dass diese unabhängig von konkreten Standorten oder Öffnungszeiten erfolgen kann.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=167++446&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 29/2017.

Weitere Artikel