Anzeige

Merkel: energetischen Gebäudesanierung fördern

Weimar (dpa). - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist für einen neuen Anlauf bei der steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung. Vorstöße der Bundesregierung seien in den vergangenen Jahren vom Bundesrat gestoppt worden, sagte Merkel  bei einer Konferenz der Unionsfraktionsvorsitzenden von Bund und Ländern in Weimar. Sie hoffe, dass die aktuelle Klimaschutzdebatte in Deutschland ein Ansporn sei, dass die Länderkammer ihre Position in dieser Frage überdenke. Seit fünf Jahren gebe es in Deutschland keine steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=540&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel