Anzeige

Mietpreise

Kaum bezahlbar

Frankfurt/Main (dpa). – Gestiegene Baulandpreise und hohe Baukosten machen in Städten wie Frankfurt Neubauwohnungen für Mieter zunehmend zum Luxus. So ist in Frankfurt die sogenannte Mietbelastungsquote mit 40,7 % für die Kaltmiete überdurchschnittlich hoch, wie eine Studie im Auftrag des ARD-Magazins "Panorama" ergab. Eine durchschnittliche Drei-Zimmer-Neubauwohnung kostet danach in der Mainmetropole 1450 Euro Kaltmiete. Die Datenauswertung des Immobilienmarktspezialisten Empirica-Systeme ergab, dass die Mietlastquote in 64 deutschen Städten und Kreisen bei mehr als 27 % des Nettoeinkommens für die Kaltmiete liegt. Ein Wert von mehr als 27 % gilt Experten zufolge als problematisch. Nach dieser Quote können sich Durchschnittshaushalte in Frankfurt 90 % der Wohnungen, die dort gebaut werden, nicht leisten.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=342&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel