Anzeige

Mit 3-Schichttechnologie

Kanalrohrsystem um neue Steifigkeitsklasse erweitert

Nachhaltigkeit und Innovation, Rohr- und Leitungsbau

Das 3-Schicht-Kanalrohrsystem in Vollwandausführung – Polo-Eco plus Premium und Polo-Eco plus RW – gewährleistet Anwendern und Planern neben hohen Sicherheitsreserven auch noch zahlreiche Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten.

LEONDING/ÖSTERREICH (ABZ). - Als Anbieter von Kunststoffrohrsystemen, Compounds und Polymer-Engineering gilt Poloplast als einer der führenden europäischen Kunststoffspezialisten in der 3-Schicht-Technologie. Der Schwerpunkt liegt dabei im Bereich Kunststoffrohrsysteme für Haustechnik, Wasserversorgung und Kanalisation. Innovationsgeist, Technologieführerschaft und nachhaltiges Denken und Handeln zählen nach eigener Aussage zu den Markenzeichen des Leondinger Unternehmens.

Das 3-Schicht-Kanalrohrsystem in Vollwandausführung – Polo-Eco plus Premium und Polo-Eco plus RW – gewährleistet Anwendern und Planern neben hohen Sicherheitsreserven auch noch zahlreiche Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten, heißt es in einer Mitteilung des Herstellers. Dazu gehört bspw. der Bereich der Abwasser- und Regenwasserbeseitigung. Beim Polo-TC (Top-Connect) Muffensystem liegt der Schwerpunk vor allem auf optimaler Verlegesicherheit bei gleichzeitiger Zeit- und Kostenersparnis. Der fix in der Muffe eingelegte gelbe Haltering soll das Ausschieben des Dichtringes verhindern und somit höchste Sicherheit für die Verlegung, wie auch im Betrieb der Abwasserleitungen bieten. Spezielle Sonderformteile wie das Polo-EHP control (Reinigungsrohr), dass mit seiner großen und einfach zu betätigenden Reinigungsöffnung eine praxisgerechte Lösung für Wartung, Inspektion und Reinigung darstellt, unterstreichen dem Unternehmen zufolge die sehr hohe Fertigungs- und Innovationskompetenz von Poloplast.

Neu im Produktprogramm ist die jüngste Erweiterung des bewährten Kanalrohrsystems Polo-Eco plus Premium um die Steifigkeitsklasse SN 16. Auch in dieser Steifigkeitsklasse setzt Poloplast auf die erfolgreiche 3-Schichttechnologie mit dem Plus an Längsstabilität und gewährleistet damit zahlreiche Einsatzmöglichkeiten bei hoher Sicherheit. Aufgrund der nur unwesentlich größeren Wandstärke des Rohres als bei Polo-Eco plus Premium 12 sei auch hier der größtmögliche Durchflussquerschnitt umsetzbar.

Dank überragender Materialkompetenz, so der Hersteller, verfügt das Kanalrohrsystem Polo-Eco plus Premium über eine extrem hohe Lebensdauer. Im Rahmen von Langzeittests wurden folgende entscheidende Kriterien betrachtet:


  • Werkstofftechnische Kriterien: thermo-oxidative Alterung, bruchmechanische Zeitstandfestigkeitsuntersuchungen;
  • Verlegekriterien: fachgemäße Verlege- und Bettungssituation gem. EN 1610, ÖNORM B 5012 und ATV-DVWK-A-127.

Das Ergebnis: Bei einer Dauerbetriebstemperatur von bis zu T = 50 °C könne davon ausgegangen werden, dass bei fachgerechter Verarbeitung eine Lebensdauer von mehr als 100 Jahren erreicht wird.

Ein außergewöhnliches technisches Merkmal des Rohrsystems stelle zudem die geprüfte, sehr hohe Längsstabilität dar. Dabei wird die Krümmung, aufgrund der Temperaturunterschiede von der sonnenzugewandten zur sonnenabgewandten Seite, ermittelt. Die äußerst geringe Krümmung des Polo-Eco plus Premium Rohrsystems erlaube es somit, Verlegegefälle bis zu 2 ‰ zu realisieren.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=337++401&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 31/2014.

Anzeige

Weitere Artikel