Anzeige

Mit Blick auf die nächsten 125 Jahre

Kässbohrer führt seine Kunden auf die nächste Ebene

Hannover (ABZ). - Zum 125-jährigen Jubiläum hat Kässbohrer auf der 67. IAA Nutzfahrzeuge seine Pressekonferenz durchgeführt. Kässbohrer-Vorstandsmitglied Iffet Türken präsentierte aktuelle Unternehmensentwicklungen,  die neuesten digitalen Innovationen und die preisgekrönten Produkte von Kässbohrer.  Türken erklärte: "Kässbohrer ist ein Unternehmen mit Ingenieurwesen im Blickpunkt und unser Erbe ist voller Innovationen, wie die Produktion der ersten 4x2-Achsanhänger und die Entwicklung von Sattelkupplungen, die die Dynamik der Fahrzeugproduktion veränderten. Wir sind entschlossen, unser Motto "Enginuity" zu erfüllen - die perfekte Balance zwischen Ingenieurskunst und Einfallsreichtum, um neue Technologien zu entwickeln und der sich verändernden Dynamik der Industrie entgegen zu kommen.. In den nächsten 125 Jahren werden wir weiter in unsere F&E- und Produktionskapazitäten investieren, um das Geschäft unserer Kunden auf die nächste Stufe zu bringen."

Im Jahre 2018 wächst Kässbohrer weiter und erweitert seine Marktreichweite. Laut der Verkehrsregistrierungstatistiken 6M2018 ist Kässbohrer der am schnellsten wachsende europäische Aufliegerhersteller. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2017 verdoppelte Kässbohrer seine Verkehrsregistrierungszahlen, während die Schlüsselm.rkte insgesamt nur um 13% gewachsen sind Im ersten Halbjahr 2018 verdoppelte Kässbohrer seinen Umsatz in Deutschland und belegt aktuell den 3. Platz im Tank- und Silo-Segment. Darüber hinaus ist Kässbohrer in den Top-3 der Niederlanden und in Portugal und in den Top-5-Positionen in Polen, Österreich, Belgien, Dänemark und Russland. In Polen ist Kässbohrer auch Marktführer in den Segmenten Tank, Silo und Tiefbett.

Um dem weiteren Wachstum gerecht zu werden, hat Kässbohrer zwei neue Standorte in Verona, Italien und Lyon, Frankreich, eröffnet - strategisch ausgewählte Standorte im Herzen intermodaler Transportnetzwerke. Türken hob hervor: "Wir sind ein kundenorientiertes Unternehmen. In jedem Land, in das wir investieren, legen wir den größten Wert auf die enge Zusammenarbeit mit den wichtigsten Interessengruppen und Branchenvertretern, um die unerfüllten Bedürfnisse des Marktes zu verstehen. In enger Zusammenarbeit mit den Hafenbehörden von Interporto di Verona haben wir uns strategisch in Italien positioniert, um ein langfristiger Geschäftspartner italienischer Unternehmen zu werden." 

Kässbohrer entwickelt seine Produkte und Dienstleistungen auf dem neuesten Stand der Technikentwicklungen in der Welt. Kässbohrer zeichnet sich nicht nur in der Branche durch seine F&E- und Produktionskapazitäten und sein Engagement für exzellente Fertigung aus. Gleichtig aktualisert Kässbohrer auch seine Produktions- und Innovationsprozesse mit neuesten und technologischsten Entwicklungen. In den letzten 5 Jahren investierte Kässbohrer 54,5 Mio. Euro in Infrastruktur und Humankapital, um Kässbohrer-Kunden höchste Produktqualität und die effizientesten Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, damit seinen Kunden ihre Gesamtbetriebskosten optimisieren können Als der einzige europäische Aufliegerhersteller, der sowohl KTL als auch Metallisation Einrichtungen an einem Standort betreibt, ist dasas letzte Beispiel für Kässbohrers Automations- und Modernisierungsinvestition ist die neue Tiefbettfabrik, die im ersten Quartal 2018 in Auftrag gegeben wurde.

Bis 2019 wird Kässbohrer Europas modernste Tiefbettfabrik betreiben, mit einer Jahreskapazität von 2500 Fahrzeugen, deren Fertigungsprozesse alle in nur einer einzigen Produktionshalle abgeschlossen werden, die nach den Industrie 4.0 Prinzipien gestaltet wurde.

Die neue Tiefbettfabrik wird mit RFID-Verriegelungskransystemen, Barcode-Positionierungstechnologie und robotergestütztem Schweiß- und Lackierprozess arbeiten. Die neue Metallisierungseinheit wird die höchste Kapazität haben und die neue Sandstrahl- und Lackieranlage wird die größte in Europa sein. Türken erklärte: "Mit der neuen Tiefbettanlage wird Kässbohrer Spezialfahrzeuge in höchster Qualität liefern, die im Vergleich zu Standardprodukten ein außergewöhnliches technisches Know-how erfordern. Während wir die neue Tiefbettanlage fertigstellen , haben wir die Herausforderungen des Schwerlastund Sondertransports berücksichtigt und die Prozesse entsprechend gestaltet."

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel