Mit Hochdruck

Schalungen gründlich und schnell reinigen

Nürtingen (ABZ). – Für die reibungslose Herstellung von Betonbauteilen wird einwandfrei gereinigte Schalung benötigt. Mit den Lösungen von Dynajet können laut Unternehmen Schalungen materialschonend und direkt nach dem Ausschalen für neue Einsätze vorbereitet werden. Das speziell auf die Schalungsreinigung abgestimmte System aus Wasserstrahlgerät und Düse sorgt Unternehmensnagaben zufolge für eine einfache Entfernung von Betonresten, sodass die Schalungen sofort nach der Reinigung wieder für einen neuen Einsatz bereit sind.
Schalung
Mit den Hochdruckreinigern von Dynajet kann Schalung schnell und gründliche gereinigt werden. Foto: Dynajet

Betonfertigteile werden beim Bau von Massivwänden, Treppenhäusern, Elementdecken und Doppelwänden eingesetzt. Die Schalungspaletten für diese Fertigteile müssen nach dem Aushärten des Betons gereinigt werden, um für eine weitere Verwendung zur Verfügung zu stehen. Mit den flexiblen Dynajet-Hochdruckreinigern können Schalungen und Formen schnell und schonend von Betonresten entfernt werden, schreibt das Unternehmen in einer offiziellen Mitteilung. Die sonst zeitintensive und oberflächenschädigende Reinigung von Schalungswänden, -rahmen und Fertigteilen mit Hammer, Schaber oder Flex-Aufsatz, könne durch die Hochdruckwasser-Reiniger von Dynajet vollkommen ersetzt werden. Zwei- bis dreimal schneller las mit herkömmlichen Verfahren kann laut Unternehmen mit Wasserdruck gearbeitet werden. Neben der verkürzten Arbeitszeit für die Baureste-Entfernung, bietet Dynajet laut eigenen Angaben mit dem Hochdruckverfahren eine werterhaltende Lösung, in dem die Oberflächen der Schalungen glatt und unbeschädigt bleiben und so die Langlebigkeit der Schalung erreicht wird.

Alternativ dazu können Schalungen ein- bis dreimal im Jahr auf dem Bauhof einer Grundreinigung unterzogen werden. Hierbei werden die hartnäckigeren Verschmutzungen, die bei der regelmäßigen Instandhaltung nicht behandelt wurden, entfernt. Idealerweise soll dazu der kompakte Hochdruckreiniger Dynajet-500me30 genutzt werden, so das Unternehmen. Er biete eine besonders hohe Fördermenge von bis zu 30 l/min. Bei verzinkten Schalungen empfiehlt das Unternehmen die Arbeiten mit dem Dynajet-1000me mit einem Maximaldruck von bis zu 1000 bar.

Ist eine Sanierung für den fortlaufenden Gebrauch einer Betonschalung oder eines Fertigteils notwendig, unterstützt Dynajet auch dabei. Eine schnelle und effiziente Sanierung startet mit dem Herausstrahlen der Schalhaut und der Reste des Silikons im Fugenbereich. Diese Lösung spare nicht nur Zeit und Aufwand, sondern schone zusätzlich die Oberfläche der Rahmen. Somit können schneller neue Schalhäute und Fugen aufgesetzt und die Schalung wieder in Betrieb genommen werden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Leitung des Planungs- und Naturschutzamtes..., Osterholz  ansehen
Ingenieur (m/w/d), Stade  ansehen
Betriebsleiter/Geschäftsführer Entsorgungszentrum..., Lehrte  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen