Mit Trockenschnitt

Präzise Fugenschnitte auf Zeit

Dortmund/Scheeßel (ABZ). – Was hat ein neu gegossener Industrieboden im Hallenbau, eine Erneuerung oder Sanierung einer Asphaltdecke, das Einbringen von neuen Gleisanlagen und Induktionsschleifen im Straßenverkehr oder die Fugensanierung einer Tankstelle oder Biogasanlage gemein?
Betonbohren und -sägen
Der Fugenschnitt mittels Diamanttechnik erlaubt eine schnelle, effiziente und optisch saubere Arbeitsausführung. Fotos: Goldschmidt

Bei all diesen Arbeiten ist ein korrekt ausgeführter Fugen- oder Entlastungsschnitt notwendig zum Ausgleich der Formveränderung eines Industrie-bodens, zum Schutz des Unterbaues im Straßenbau, zum Ausgleich der technischen Eigenschaften, wenn verschiedener Materialien aneinanderstoßen unerlässlich. Zudem garantiert der Fugenschnitt mittels Diamanttechnik eine schnelle, effiziente und optisch saubere Arbeitsausführung.

Das Unternehmen Fugi-Tec GmbH Schneide und Verfugungstechnik mit Firmensitz in Scheeßel, zwischen Bremen und Hamburg hat sich auf die Nische des Fugenschnittes und der Vergusstechnik spezialisiert. Zunehmend wurde von dem Unternehmen Fugi-Tec die Ausführung im Trockenschnittverfahren gefordert zur Vermeidung der Schnittschlämme.

Ein weiterer Vorteil des Trockenschnittes war für die Firma Fugi-Tec die Zeitersparnis des Trockenschnittes in der Gesamtverfugung. Um die schnelle, saubere, effiziente und problemlose Ausführung der Fugenschnitte zu gewährleisten suchte Fui-Tec nach einem Diamantwerkzeug, dass den hohen Anforderungen des Trockenschnittes in den hoch abrasiven Materialien gerecht wird. Gezielt wurde dabei nach einem Werkzeug gesucht, dass sowohl bei Frischbeton, Altbeton und Asphalt eingesetzt werden kann.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Leitung (m/w/d) des Fachdienstes 2.66 Mobilität..., Leer  ansehen
Ingenieur*in / Fachplaner*in für Elektrotechnik, Elmshorn  ansehen
Leitung (w/m/d) des Fachdienstes..., Ratzeburg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Betonbohren und -sägen
Die Goldcut GCX 15 verfügt über 15 mm hohe lasergeschweißte Diamantsegmente, die in der Arix-Pattern-Technologie gefertigt werden.

Eine Reihe von Schnittversuchen in den verschiedensten Materialien führte zu dem Ergebnis, dass die Diamanttrennscheibe Goldcut GCX 15 des langjährigen Partners Goldschmidt Schleiftechnik und Diamantwerkzeuge allen Anforderungen in Bezug auf, Schnittgeschwindigkeit, Schnittbild, Standzeit gerecht wurde. Die Tests wurden auf Fugenschneidern im Leistungsbereich von 21 bis 30 kW durchgeführt.

Die Goldcut GCX 15 verfügt über 15mm hohe lasergeschweißte Diamantsegmente, die in der Arix-Pattern-Technologie gefertigt werden. Die patentierte Arix-Pattern-Technology ermöglicht eine vollkommen gleichmäßige Verteilung der Diamanten in der Bindung, mit dem Resultat einer konstanten Schnittigkeit mit gleichbleibender Performance im Finish im Trenn- und Aufweitschnitt.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Betonbohren und -sägen bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen