Anzeige

Mitgestaltung

Erfolgreiche Teilnahme bei Lake Constance 5D Conference

Bau digital, Building Information Modeling BIM

Das große Interesse bei der i4. Lake Constance 5D Conference zeigt einmal mehr die große Bedeutung des spannenden Themas.

Konstanz (ABZ). – Bei der vierten "Lake Constance 5D Conference" an der Hochschule Konstanz nahm Peri nicht nur als Sponsor teil, sondern gestaltet die Konferenz mit. Vor allem praxisnahe Vorträge zu BIM Anwendungen standen im Fokus. Vorgestellt wurden Projekte aus Sicht des Bauherren, der Baufirma, der Zulieferer und der Betreiber. Dabei präsentierte das Unternehmen Peri u. a. konkrete Anwendungen der BIM Technologie am Beispiel der derzeit im Bau befindlichen Filstalbrücke.

Konferenz und begleitende Ausstellung seien für den Weißenhorner Schalungs- und Gerüsthersteller sehr erfolgreich verlaufen, so das Unternehmen. Viele Gespräche mit potentiellen Kunden hätten verdeutlicht, dass sich Peri aufgrund des Wissens und der gesammelten Praxiserfahrungen rund um BIM als Partner für die Bauunternehmungen etabliert hat. So hätten viele Besucher nach ausführlichen Gesprächen ihre Bereitschaft, im Bereich BIM zusammen mit Peri weitere Schritte zu gehen, begrüßt.

Jochen Köhler, Head of Engineering Tools and Innovation bei Peri in Weißenhorn ist sich daher sicher: "BIM wird als neue Methode der integralen und interdisziplinären Zusammenarbeit immer wichtiger und unsere Arbeitsweise in der Zukunft stark verändern. Wir sind sehr gespannt auf die kommende Zeit und freuen uns darauf, die neuartige Technologie gemeinsam mit unseren Kunden und Interessenten in konkrete Lösungen umzusetzen."

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel