Mobile Luftentfeuchter

Auch geeignet für den Baustelleneinsatz

Remko Luftentfeuchtung
Die mobilen Luftentfeuchter von Remko sind nicht nur leistungsstark, sondern auch äußerst kompakt und eignen sich daher optimal für den Einsatz auf Baustellen. Foto: Remko

Lage (ABZ). – Ob "Waschküchen-Klima" in Wohnräumen oder witterungsbedingte Feuchteprobleme auf dem Bau – Abhilfe schaffen optimal auf jeden Einsatzbereich abgestimmte Luftentfeuchter. Gerade auf der Baustelle sind besonders Leistungsstärke und Robustheit gefragt, denn Wind, Wetter und ein eng gestrickter Terminplan können für Auftraggeber und ausführende Betriebe eine Herausforderung sein. Da ist es von Vorteil, dank eines mobilen Luftentfeuchters flexibel agieren zu können.

Klima- und Wärmespezialist Remko bietet – geeignet für den Hausgebrauch bis hin zum Baustelleneinsatz – gleich fünf solcher Geräte der Serie ETF an. Sie zeichnen sich durch ihren bedarfsgerechten Einsatzbereich und die leichte Handhabung aus. Die Steuerung erfolgt vollautomatisch, da nahezu alle Modelle über ein eingebautes Hygrostat verfügen. Die maximalen Entfeuchtungsleistungen liegen – je nach Gerätetyp – zwischen30 und 55 l/Tag; bei einer Luftleistung von 190 bis 600 m³ /h. Die besonders effiziente Betriebsweise der Luftentfeuchter ist dem integrierten Rollkolbenverdichter zu verdanken.

Zusätzlich verfügen die Modelle ETF 360/460 über eine eingebaute Kondensatpumpe, sodass das gesammelte Wasser direkt abgeführt werden kann. Der ETF 400 bzw. 550 eignet sich aufgrund seines verzinkten und pulverbeschichteten Gehäuses aus Stahlblech sowie den großen Laufrollen besonders gut für den Einsatz auf Baustellen.

Rund um die Uhr ist so ein störungsfreier Dauereinsatz möglich. Auf diese Weise lassen sich langwierige Prozesse – wie das Durchtrocknen von frischem Estrich – beschleunigen. Zudem verfügen die Geräte über eine Heißgasabtauung. Optional ist der Einbau einer Kondensatpumpe ebenfalls möglich.

Eine andere Technologie kommt in dem mobilen Luftentfeuchter ASF 100 zum Einsatz. Dank eines Adsorptions-Rotors kommt das Gerät ohne Kompressor und den Einsatz von Kältemitteln aus. Die maximale Tagesentfeuchtungsleistung beträgt 8,7 l bei einer Luftleistung von maximal 150 m³/h.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mitarbeiter Kalkulation (m/w/d), Ingolstadt  ansehen
Bauingenieur (m/w/d) / Architekten (m/w/d) im..., Jever  ansehen
Ingenieur*in / Fachplaner*in für Elektrotechnik, Elmshorn  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

    Ausgewählte Unternehmen
    LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

    Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

    ABZ-Redaktions-Newsletter

    Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

    Jetzt bestellen