Anzeige

Moderne Wohnanlage entsteht

10 000 Quadratmeter Fassadengerüst benötigt

Für die Münchner Wohnanlage Prinz-Eugen-Karree wurde Peri Up Easy als Arbeits- und Schutzgerüst mit Systembreite SW 09 ausgeführt.

München (ABZ). – Peri Up Easy bietet Herstellerangaben zufolge systemintegrierte Sicherheit. Die Aufbaulogik sorge dafür, dass bereits beim Betreten der jeweils obersten Lage eine Absturzsicherung vorhanden ist. Für die sichere Montage des Grundaufbaus seien also weder zusätzliche Einzelbauteile notwendig, noch müsse eine persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz getragen werden. Im Münchner Nordosten entsteht auf dem Gelände der ehemaligen Prinz-Eugen-Kaserne ein neues Stadtviertel. Das Siedlungsprojekt "Prinz-Eugen-Park" weist in Summe etwa 1800 Wohnungen auf, zur Hälfte konzipiert als geförderter Wohnungsbau. An zentraler Stelle wird hier auf einem 6500 m² großen Baufeld das Prinz-Eugen-Karree errichtet, eine 4- bis 6-geschossige Wohnanlage mit rd. 140 Wohneinheiten sowie Läden und Gastronomie im Erdgeschoss. Die Wohnungen der vierseitigen Blockrandbebauung sind oberhalb des Erdgeschosses um einen zentralen Innenhof angeordnet. Das Gebäude wird als Massivbau in Stahlbetonbauweise hergestellt, die Innenhoffassade sowie die Staffelgeschosse im 4. und 5. Obergeschoss teils in ökologischer Holzbauweise.

Zur sicheren Ausführung der Fassaden- und Klinkerarbeiten errichtete die Schäfer Gerüstbau GmbH ein Arbeits- und Schutzgerüst mit der Systembreitenklasse SW 09 nach DIN EN 12810-1. Das Gerüstsystem Peri Up Easy wurde hierbei als 1 m breites Fassadengerüst mit innenseitiger Konsolverbreiterung in allen Gerüstlagen geplant und ausgeführt. Insgesamt werden knapp 10 000 m² Fassadengerüst vorgehalten. Die Arbeitshöhen betragen bis zu 22 m an den Gebäudeaußenseiten sowie 12 m im Innenhof. Zusätzlich stehen vier Bauaufzüge für den Materialtransport und acht Treppenzugänge zum Erreichen der Arbeitsebenen zur Verfügung.

Schäfer Gerüstbau GmbH setzt seit 2017 das Fassadengerüst Peri Up Easy des Weißenhorner Gerüst- und Schalungsherstellers Peri für unterschiedlichste Gerüstanwendungen ein. Durch die im System integrierte, vorlaufende Geländermontage sind die Gerüstbauer laut Unternehmen bereits gesichert, wenn sie die nächste Gerüstlage betreten – ohne aufwändige Zusatzbauteile und ohne zusätzliche Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) beim Regelaufbau. Zudem entsprrche Peri Up Easy den neuesten Sicherheitsanforderungen wie bspw. der Neufassung der TRBS 2121-1 (Technische Regeln für Betriebssicherheit) – bei gleichzeitig schneller und einfacher Montage aufgrund des geringen Gewichts der Systembauteile. Peri Up Easy kann sowohl mit dem Easy Rahmen als auch mit dem Easy Stiel eingesetzt werden. Die von Schäfer präferierte Stielvariante verschaffe Kolonnen zusätzliche Vorteile, denn durch Verwendung des 100-cm- anstelle des 67-cm-Horizontalriegels könne die Gerüstbreite projektspezifisch flexibel angepasst werden. Darüber hinaus lasse sich mit dem Easy Stiel auch das Innengeländer vorlaufend aus gesicherter Position montieren. Dies habe auf der Münchner Baustelle für konsequente Sicherheit gesorgt, denn aufgrund der nachfolgenden Fassadenarbeiten betrug der Wandabstand ohne Innenkonsolen mehr als 30 cm.

Der integrierte Gerüstknoten bei Peri Up erlaubt laut Unternehmen auch beim Fassadengerüst eine Gerüstmontage nahezu ohne Kupplungen und mit geringem Werkzeugeinsatz. So ließen sich die vorgelagerten Treppentürme mittels außenseitig angesetzten Horizontalriegeln ohne aufwändige Kupplungsmontage realisieren. Auch die Übergänge von der Treppe auf die Dachflächen wurden ähnlich einem Modulgerüst mit Easy-Stielen montiert. Das sorge auch bei der Gerüstnutzung für bequeme Arbeitsplätze und Laufwege bei gleichzeitig hoher Sicherheit, da keine gefährlichen Stolperstellen entstünden, so das Unternehmen.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=201++368&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel