Münchner Konzertsaal-Projekt verzögert sich um mehrere Monate

München (dpa).- Der Streit um das Vergabeverfahren beim Architektenwettbewerb für einen neuen Münchner Konzertsaal verzögert das Projekt wohl um mehrere Monate. Das teilte Staatskanzleichef Marcel Huber (CSU) nach einer Kabinettssitzung in München mit. Grund ist, dass die Bewerbung des Münchner Stararchitekten Stephan Braunfels nach dessen erfolgreicher Beschwerde neu bewertet werden muss. „Es wird eine Nachbewertung für diesen einen Fall geben“, sagte Huber, „mit offenem Ausgang“. Die Folge könnte sein, dass Braunfels dann die Möglichkeit und die Zeit gegeben werden muss, sich weiter an dem Wettbewerb zu beteiligen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=408++324&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel