Multifunktionsband

Hybridtechnologie ermöglicht hilfreiche Kombination

Aalen (ABZ). – Mit Iso-Bloco Hybratec setzt Iso-Chemie einen neuen Benchmark in Sachen Multifunktionsband 4.0. Durch die neuartige Hybridtechnologie ist es nun möglich, die hohe Luft- und Schlagregendichtheit von Fensteranschlussfolien mit der optimalen Expansionskraft und hohen Dauerbewegungsaufnahmefähigkeit von vorkomprimiertem PUR-Weichschaum zu fusionieren. "Iso-Bloco Hybratec vereint die Qualitätsmerkmale hochwertiger Fensteranschlussfolien mit den Vorteilen von hochwertigen BG 1- und BG R-zertifizierten Multifunktionsfugendichtbändern" erklärt Inge Knorn, die Marketingleiterin des erfolgreichen Abdichtungsspezialisten. Im Vergleich mit herkömmlichen Multifunktionsfugendichtbändern besteche Iso-Bloco Hybratec mit überdurchschnittlichen Funktionseigenschaften. Die Ausstattung mit mehreren Folien-Sperrschichten mache das 3-Ebenen-Band raumseitig absolut luftdicht (a-Wert von 0,00 m³/[h·m·(daPa)n]). Unkontrollierte Konvektionswärmeverluste oder Zuglufterscheinungen über die Fensteranschlussfuge seien damit kein Thema mehr.

Durch diese konsequente Trennung von Raum- und Außenklima lassen sich Herstellerangaben zufolge hohe Energiekosten sparen, ganz im Sinne der EnEV und der kommenden EU-Gebäuderichtlinie 2020. Außerdem wirke sich die luftdichte Fugenabdichtung positiv auf den Gebäudeenergiepass und die Testergebnisse beim Blower-Door-Test aus. Im Funktionsbereich weise das innovative Band sehr gute Schall- und Wärmedämmwerte auf. In der Wetterschutzebene sei es mit über 1050 Pa außerordentlich schlagregendicht. Angesichts des fortschreitenden Klimawandels mit heftigen Stürmen und Starkregen könne dies ein wichtiger Aspekt bei einer vorausschauenden Produktauswahl sein, so das Unternehmen.

Durch die Integration mehrerer Folien-Firewalls werde ein optimaler Feuchtigkeitsabtransport gewährleistet. So könne die Fuge schnell austrocknen, womit Bauschäden vermieden würden, die durch Schimmelbildung verursacht werden. Damit entspricht Iso-Bloco Hybratec laut Iso-Chemie dem Prinzip "innen dichter als außen" des RAL "Leitfaden zur Montage" und weise drei unabhängig voneinander funktionierende Abdichtungsebenen aus. "Absolute Luftdichtheit, höchster Wärmeschutz sowie der Klimaveränderung geschuldeten hohen Schlagregendichtheit und eine langfristig funktionierende Dauerbewegungsaufnahmefähigkeit sind in modernen Gebäuden, Passivhäusern und Null-Energiehäusern zwingend vorgeschrieben", betont Andreas Lange, Leiter Technik & Training bei Iso-Chemie. Er ist davon überzeugt, dass durch die einzigartige Hybridtechnologie von Iso-Bloco Hybratec Planer, Verarbeiter und Bauherren auf der sicheren Seite sind! ISO-Chemie gewährt auf das BG 1- und BG R-zertifizierte Multifunktionsfugendichtband eine 10-jährige Funktionsgarantie.

Das Multifunktionsband mit imprägniertem PUR-Weichschaum ist mit einer einseitigen Selbstklebung zur Montageunterstützung ausgestattet. In nur einem Arbeitsschritt werde das Band am Fensterrahmen angeklebt, so das Unternehmen. Gegenüber der konventionellen Fenstermontage mit Folien könne sich die Arbeitszeit auf weniger als 1?4 der Zeit verkürzen. Bemerkenswert sei auch die starke Expansionsfähigkeit des Multifunktionsfugendichtbands. Unregelmäßige Fugenverläufe und Bauteilbewegungen könnten so dauerhaft und zuverlässig ausgeglichen werden. Durch einen außergewöhnlich hohen Fugeneinsatzbereich könnten mit nur einer Banddimension Fugen von 6 bis 40 mm zuverlässig abgedichtet werden. Dabei ist das Produkt in Bandbreiten von 30 bis 100 mm passend zu den entsprechenden Fensterbautiefen erhältlich.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieurin/Ingenieur (w/m/d) für das Projekt..., Viersen  ansehen
Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik Entgeltgruppe 12..., Hannover   ansehen
Technischen Sachbearbeitung, Stade  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen