Anzeige

Nach mehr Tragfähigkeit und Reichweite

Neue Teleskopbühne entspricht wachsender Nachfrage auf europäischem Markt

Arbeitsbühnen und Aufzüge, Handel und Verleih, Intermat Paris

Die SJ86T zeichnet sich auch durch ihre zweifache Plattform-Tragfähigkeit aus. Sie bietet eine uneingeschränkte Tragfähigkeit von 227 kg und eine eingeschränkte Plattformtragfähigkeit von 341 kg.

GUELPH/ONTARIO/KANADA (ABZ). - Ihre bislang größte Teleskopbühne präsentierte die Skyjack-Sparte der Linamar-Gesellschaft (TSX-LNR) erstmals auf dem europäischen Markt anlässlich der diesjährigen Intermat. Mit dem Modell SJ86T kommt Skyjack der wachsenden Nachfrage europäischer Vermietunternehmer nach mehr Tragfähigkeit und größerer Reichweite entgegen.

Die Teleskopbühne hat mit Korbarm eine Arbeitshöhe von 28,21 m und eine seitliche Reichweite von 23,42 m. Der Bewegungsradius des Korbarms, dessen Konstruktion optimiert und verstärkt wurde, reicht von +65° bis –60°. Die SJ86T punktet Herstellerangaben zufolge vor allem mit einem wesentlichen Merkmal: ihre beeindruckende, zweifache Plattform-Tragfähigkeit. Zugelassen sind zwei bis drei Personen – das erhöht die Produktivität und macht die SJ86T zu einer optimalen Ergänzung für jede Geräteflotte. Außerdem bie-tet diese Teleskopbühne eine uneingeschränkte Tragfähigkeit von 227 kg und eine eingeschränkte Plattformtragfähigkeit von 341 kg. Kontrollleuchten an den oberen und unteren Bedienfeldern zeigen an, in welcher Zone die Arbeitsbühne betrieben werden kann. Durch das Zusammenspiel von Last-Wiegesystem und Positionsschaltern wird die Reichweitenbegrenzung automatisch realisiert. Um das Überschreiten des jeweiligen zugelassenen Arbeitsbereichs zu verhindern, wird die Maschine automatisch in ihrer Reichweite begrenzt.

Die SJ86T ist spezifisch auf niedrige Betriebskosten bei hoher Rendite ausgelegt, heißt es von Herstellerseite. Hierfür sorgt auch die Nutzung gleicher Komponenten wie bei anderen Skyjack-Maschinen, unter anderem baugleiche Achsen, Relais-basierte Steuersysteme, Glasfaserverkleidungen und modulare Plattformgeländer. "Weniger Bauteile, einfache Codierungssysteme und die Teilegleichheit der Skyjack-Produkte kommen gut bei den Kunden an", sagte Brad Boehler, Vorstandsvorsitzender von Skyjack. "Wir verwenden daher auch bei der SJ86T die gleichen Bauteile, um so Betriebskosten, Einarbeitungs- und Wartungszeiten zu senken. Standardbauteile anstelle von Spezialanfertigungen vereinfachen den Austausch von Ersatzteilen oder Reparaturen und senken die Kosten."

Alle Maschinen von Skyjack beruhen auf der "einfach & zuverlässig"-Philosophie. So vereinfacht Skyjacks farbcodierte und nummerierte Leitungsführung (Skycoded) Fehlerbehebung und Wartungsarbeiten. Dank der analogen Steuerung können die Hebebühnen mit einem vereinfachten System betrieben werden, was ebenfalls zu weniger Wartungsarbeiten und niedrigeren Kosten führt.

Arbeitsbühnen und Aufzüge, Handel und Verleih, Intermat Paris

Diese bislang größte von Skyjack produzierte Teleskopbühne hat mit Korbarm eine Arbeitshöhe von 28,21 m und eine seitliche Reichweite von 23,42 m. Der Bewegungsradius des Korbarms reicht von +65° bis –60°.

Andere Ausstattungsmerkmale, die für Skyjack typisch sind, umfassen das mechanische Allrad-Antriebssystem, das der Maschine optimale Traktion und hervorragende Geländegängigkeit verleiht. Denn die SJ86T ist mit einem automatischen Sperrdifferential an der Hinterachse und vorn mit einem No-Spin sowie Limited-Slip-Differential ausgestattet. Damit wird eine Steigfähigkeit von bis zu 45 % erreicht. So kann die Skyjack-Gelände-Scherenbühne unter schwierigen Bedingungen eingesetzt werden und gehört nach Meinung des Herstellers zu den Branchenführern, wenn es um Geländegängigkeit geht. Das Easydrive-System, das es exklusiv bei Skyjack gibt, sorgt dafür, dass sich die Bedienelemente unabhängig von der Position des Oberwagens in Relation zum Fahrgestell immer zum Bediener hin ausrichten. Damit stimmen Richtungsanzeigen und Joystick-Richtung immer überein, was die Orientierung erleichtert und die Bedienungsfreundlichkeit steigert.

Das Herzstück jeder Skyjack-Maschine ist das Steuersystem Skycoded, das auf einer farbcodierten und nummerierten Leitungsführung beruht. Damit werden Fehlerbehebung und Reparaturen zu einer simplen Angelegenheit, heißt es weiter. So steht beispielsweise die schwarze Leitung "Black #14" sowohl bei der SJIII 3219 als auch bei der SJ63 AJ für die Hubfunktion. Dank der analogen Steuerung können die Skyjack-Hebebühnen mit vereinfachten, kostengünstigeren Bauteilen betrieben werden.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=199++200++141&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel