Nach neuer Flachdachrichtlinie

Entwässerungssysteme für Terrassen betroffen

Büdelsdorf (ABZ). – Mit Inkrafttreten der neuen Flachdachrichtlinie (FDRL) zum 1. Dezember 2016 wurde nicht nur der Geltungsbereich erweitert, auch bisherige Regeln wurden überarbeitet. So entfällt bspw. die Unterscheidung zwischen genutzten und ungenutzten Dachflächen, wodurch ein Balkon oder eine Terrasse auch der Flachdachrichtlinie unterliegt. Änderungen ergeben sich aber...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 30/2017.

Weitere Artikel