Anzeige

Nachhaltigkeit

Gute Resultate durch effizienten Materialeinsatz erzielen

Nachhaltig und ökologisch – Remmers bietet Kompetenz aus einer Hand.

Löningen (ABZ). – Halle 1, Stand Nr. 1235 – dort findet sich wie im Vorjahr der Anlaufpunkt für all jene Besucher, denen an der nachhaltigen Abdichtung, der professionellen Fassadensanierung und der ökologischen Schimmelbekämpfung gelegen ist. Anders gesagt: Dort präsentiert sich das Unternehmen Remmers im Rahmen der NordBau 2018 in Neumünster. Neben fachlichen Informationen durch kompetente Ansprechpartner zeigt das Unternehmen dort viele seiner Systemprodukte live im Einsatz. Als Highlight bietet das Unternehmen seinen prämierten Abdichtungs-Allrounder MB 2K, der sowohl bei der Altbausanierung als auch in Neubauten zum Zuge kommt. Das neueste Betätigungsfeld der lösemittelfreien polymeren Dickbeschichtung ist die Sockelabdichtung. Durch die optimalen Hafteigenschaften lassen sich sowohl mineralische Untergründe als auch Übergänge zu bspw. Holz oder Kunststoff professionell bearbeiten. MB 2K trocknet und vernetzt innerhalb von 18 Std. – ein unschlagbares Verarbeitungsargument. Ein weiteres ist, das die Remmers-Systemlösungen rund um MB 2K den Vorgaben der neuen DIN 18533 Teil 1 und 3 entsprechen. Das heißt: sie können ohne Sondervereinbarung eingesetzt werden.

Schimmelsanierung funktioniert auch mit ökologisch unbedenklichen Materialien, wie die Schimmelsanierplatte Power Protect [eco] beweist. Sie verbessert das Raumklima und beugt der erneuten Schimmelbildung vor. Dabei besteht sie aus nachhaltigen Rohstoffen wie Perlit und Cellulose auf Altpapierbasis, was ihr den Blauen Engel eingebracht hat. Die Platten lassen sich leicht verarbeiten und verfügen über beste Wärmedämmeigenschaften. Außerdem werden am Remmers-Stand ergänzende Systemprodukte gezeigt, mit denen die Platten geklebt und gespachtelt werden können.

Speziell für den Einsatz in der Landwirtschaft bietet Remmers ebenfalls zahlreiche Produkte. Eines von ihnen: Epoxy Universal. Die zweikomponentige teerfreie Epoxidharzbeschichtung dient zugleich als Korrosionsschutz und Abdichtung für Stahlbetonbehälter sowie Fahrsilowände. Das Produkt verfügt über alle relevanten Zulassungen, was im deutschen Markt für diesen Einsatzzweck nahezu ein Alleinstellungsmerkmal ist.

Zum Thema Fassadensanierung präsentiert Remmers am Messestand das Beispiel der Hamburger Elbphilharmonie: Dort wurden die Ziegel und Fugen des denkmalgeschützten Speichergebäudes mit einem dauerhaften Schlagregen- und Frostschutz versehen. Die Basis des Produktsystems bildete die Hydrophobierung mit der Imprägniercreme Funcosil FC pro. Die Fugen wurden mit der witterungsbeständigen Fugenschlämme FM FS bearbeitet. Außerdem kamen zum Einsatz: die Füllstoffmischung Selectmix SBL und der tensidfreie Reiniger für mineralische Untergründe Combi WR.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=304++187++132&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel