Nachrichten

Berlin will Bürger besser einbinden

Berlin (dpa). – Der Berliner Senat will die Bürger der Stadt bei der Planung neuer Wohnungsbau-, Verkehrs- und Stadtentwicklungsprojekte zukünftig besser einbinden, um mögliche Konflikte zu unterbinden.

Gleichzeitig soll es dafür in Zukunft klarere Regeln geben, die Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) in dieser Woche vorstellte. Demnach soll die Verwaltung bei Landesvorhaben früher als heute über die Ziele etwa eines Bauprojekts informieren. Sie soll auch klar definieren, wie genau und in welchem Zeitraum Bürger an den Planungen mitwirken können. Dazu soll eine Karte aller Vorhaben erarbeitet und im Internet veröffentlicht werden. Lompscher sprach von einem "neuen Kapitel der Bürgerbeteiligung" in Berlin.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Städtischen Baudirektor (m/w/d) bzw. Stadtbaurat..., Nordenham  ansehen
staatlich geprüfte/n Techniker/in (m/w/d) der..., Stadland  ansehen
Bauleiter/Bauleiterin (m/w/d) Straßen- und Tiefbau, Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen