Netzwerk-Ergebnis

Visionäre Kabinen-Technologien zu sehen

Fritzmeier bauma 2016 Ausstattung & Zubehör
Fritzmeier Cabs präsentiert auf der bauma gemeinsam mit Netzwerkpartnern visionäre Kabinen-Technologien. Foto: Fritzmeier

Großhelfendorf (ABZ). – Fritzmeier Cabs bringt das internationale Fachpublikum und seine weltweiten Kunden auf der bauma wieder auf den neuesten Stand der Kabinen-Technologie: Diesmal präsentiert der Spezialist für Kabinen-Detaillösungen seine neuentwickelten Komponenten und Systeme im Rahmen einer Modellkabine: die 'Genius Cab' wird erstmals auf der bauma in Halle A 6, Stand 327 zu sehen sein.

Die Genius Cab ist das Ergebnis einer intelligenten Verknüpfung von Neuentwicklungen OEM unabhängiger, innovationsgetriebener Zulieferer, die sich 2015 im Netzwerk "CAB Concept Cluster" zusammengeschlossen haben. Dabei sind die Vorzüge aller hier verbauten Komponenten auf den Mehrwert der anderen exakt abgestimmt und auf die Bedürfnisse des Maschinenbedieners ausgerichtet. Die Hauptinnovation von Fritzmeier Cabs besteht hierbei nach eigener Aussage in der Entwicklung einer integrativen Strukturlösung, die sich auffällig von konventionellen Rops-Varianten unterscheidet. Die Besonderheit ist ihr modularer Aufbau: Mit einer "Softcab" aus verschweißten Aluminium-Spezial-Profilen und dem formfolgenden EXO-Rops aus Stahl, der additiv über der Kabine angebracht ist. Die "Softcab" kann nach Berechnungen alleine 9 t tragen und zeichnet sich durch die Materialauswahl durch eine deutliche Massenverringerung im Vergleich zu Baustählen aus. Der EXO-Rops ist für die Gewichtsklassen von 10 bis 40 t variabel einsetzbar. Die Gewichtsreduzierung durch den Einsatz von Aluminium gegenüber Stahl beträgt 30 %. Dafür haben die Ingenieure von Fritzmeier am F&E- Standort in Sibiu/Hermannstadt in Rumänien verschiedene Kabinenprofile in unterschiedlichen Größen ausführlich analysiert. Die in die Struktur integrierten Fensterelemente und Innenverkleidungen führen in der Serienherstellung laut Unternehmen zu erheblichen Kostenvorteilen. Dazu kommen viele weitere, in Sibiu neuentwickelte Features für die Kabine wie z. B. der "Ergo-Griff", und die elektrisch verfahrbare Sonnenblende.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen