Anzeige

Neu im Programm

Zeppelin Rental bietet Lösungen aus Holzmodulen

Zeppelin Rental, Holz, Mobile Raumsysteme

Die Ökobilanz von Holz bzw. von Holzmodulen fällt über den gesamten Lebenszyklus der Herstellung, Nutzung und Entsorgung positiv aus.

Garching (ABZ). – Zeppelin Rental erweitert sein umfangreiches Portfolio an Raumsystemen. Gemeinsam mit seinem Kooperationspartner, dem Vermietunternehmen Ramirent, bietet Zeppelin Rental seit Neuestem auch Raumlösungen aus Holzmodulen. Diese überzeugen durch ihre hohe Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Der Baustoff Holz weist eine Reihe positiver Eigenschaften auf. So verfügt er mit seiner Porenstruktur über unzählige Wärmepuffer und bietet eine hervorragende Wärmedämmung sowie Energieeffizienz. Darüber hinaus ist Holz schallabsorbierend, reguliert die Raumluftfeuchte und schafft ein angenehmes und gesundes Raumklima.

Auch die Ökobilanz von Holz bzw. von Holzmodulen fällt über den gesamten Lebenszyklus der Herstellung, Nutzung und Entsorgung positiv aus. Holz ersetzt fossile und nicht nachwachsende Rohstoffe und kann mit geringem Energieaufwand be- und verarbeitet werden. Am Ende ihrer Nutzungszeit lassen sich die Holzmodule durch stoffliches Recycling in großen Teilen wiederverwenden.

Mit einem Holzanteil von 95 % liegen die von Zeppelin Rental und Ramirent angebotenen Module deutlich über den Branchenwerten. Selbst die Rahmenkonstruktion ist aus massivem Holz gefertigt. "In Nordeuropa werden Holzmodule aufgrund ihrer besseren Energieeffizienz bereits seit den 1980er-Jahren auch im Mietbereich verwendet", so Albrecht Münter, Leiter Produktbereich Raumsysteme bei Zeppelin Rental. "Unser Partner Ramirent ist einer der führenden skandinavischen Anbieter von modularen Bauten und besitzt langjährige Erfahrung im Umgang mit dem Baustoff Holz. Gemeinsam bieten wir nun auch in Deutschland einen neuen Standard an effizienten, ökologischen und flexiblen Raumlösungen – sei es für Schulen, Kindergärten, Büros oder als Wohnraum."

Im Baukastenprinzip entsteht aus den einzelnen Modulen in wenigen Wochen ein schlüsselfertiges Gebäude, das individuell auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten ist und je nach Bedürfnissen problemlos erweitert oder rückgebaut werden kann. In enger Abstimmung mit dem Kunden übernimmt Zeppelin Rental die Bedarfsanalyse und Planung der Gebäudelösung, erstellt CAD-Pläne und unterstützt bei Baugenehmigungen, Baustelleneinrichtung, Brandschutzdokumentation und Einhaltung der Energieeinsparverordnung. Im Rahmen der Umsetzung kümmern sich die Experten um Transport und Montage der Module, Elektro-, Wasser- und Abwasseranschlüsse, die Installation von EDV und Telefon sowie die individuelle Innen- und Außengestaltung.

Neben Holzmodulen bietet Zeppelin Rental mehr als 18 000 Einheiten an Raumsystemen, die aus einer Stahl-Walzprofil-Konstruktion bestehen. Das Unternehmen verfügt über langjährige Erfahrung im modularen Bauen und realisierte bereits eine Vielzahl an Kindergärten, Kitas, Schulen, Büros, Flüchtlingsunterkünften sowie Raumlösungen für Events wie die Berlinale, die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) oder den Berlin Marathon.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=250++149&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 20/2017.

Anzeige

Weitere Artikel