Neubau der Stadthalle Cham

Nutzung von Echtholz ermöglicht gute Akustik

Cham (ABZ). – Eine Stadthalle ist Raum für Begegnung und Kommunikation. Damit beim Aufeinandertreffen vieler Menschen der Geräuschpegel nicht unangenehm wird, ist eine gute Raumakustik ein elementarer Planungsaspekt. So auch beim Neubau der Stadthalle Cham.
Hallenbau
Mit dem Bau der modernen Stadthalle haben die Verantwortlichen eine alte Festhalle ersetzt, die den Bedürfnissen der Nutzer schon lange Zeit nicht mehr entsprechen konnte. Am Rande der Altstadt entstand nach Plänen des Stuttgarter Büros Lamott.Lamott Architekten ein modernes Gebäude. Foto: Lignotrend/Brigida Gonzalez

Dort setzten die Verantwortlichen auf Materialien wie Sichtbeton, Naturstein und Glas. Deshalb war es besonders wichtig, einen Ausgleich zu den schallharten Flächen zu schaffen. In den hochfrequentierten Räumen, etwa im Foyer, im Restaurant sowie in den Tagungsräumen verkleideten die Ausführenden die Decken und Wände mit den Akustikpaneelen Ligno Akustik light von Lignotrend. Das astfreie Weißtannenholz sorge zusammen mit dem hochwertigen Sichtbeton für eine zeitlos moderne Innenarchitektur und guten Klang.

Mit dem Bau der modernen Stadthalle haben die Verantwortlichen eine alte Festhalle ersetzt, die den Bedürfnissen der Nutzer schon lange Zeit nicht mehr entsprechen konnte. Am Rande der Altstadt entstand nach Plänen des Stuttgarter Büros Lamott.Lamott Architekten ein dreiteiliges Gebäude, das sich aus der Hangtopografie des Grundstücks heraus entwickelt, so die Aussage der Planenden.

Über ein erhöht liegendes Eingangsplateau wird der großzügig verglaste Sockelbau erschlossen. In seinem winkelförmigen Rücken sind Catering, Lager, Künstlerbereich und Verwaltung untergebracht. Zum Platz hin orientieren sich transparent die Eingangsbereiche und Foyers sowie ein Restaurant. Über dieser Basis erheben sich zwei weitere Gebäudeteile, die den großen Festsaal sowie den Tagungsbereich beherbergen. Für ihre architektonische Qualität wurde die Stadthalle mit dem BDA Regionalpreis Niederbayern Oberpfalz 2021, "regiNO", ausgezeichnet. Die Jury lobte das harmonische Zusammenspiel zwischen Außenhülle und Innenraumgestaltung.

Im Inneren übernimmt die Weißtanne die gestalterische Regie: Als akustisch wirksame Decken- und Wandverkleidung wurden Leistenpaneele Ligno Akustik light eingesetzt. Diese wiederum bestehen aus heimischem Holz, auch die verwendeten Kleber erfüllen hohe baubiologische Ansprüche.

In Versammlungsstätten wie der Stadthalle Cham müssen Oberflächen schwer entflammbar sein. Die Paneele haben einen entsprechend modifizierten inneren Aufbau und die Leistenoberflächen aus Echtholz sind mit einer gesundheitlich unbedenklichen Brandschutzimprägnierung versehen. Der natürliche Holzton wird dabei nicht verfälscht, die schwerentflammbare Eigenschaft ist quasi "unsichtbar", erläutert der Hersteller.

Für die Holzoberflächen stehen bei Bedarf noch weitere Behandlungen zur Verfügung. So kann die Maserung des Holzes mit Lack hervorhoben werden, durchscheinender oder deckender Lack setzt Farbakzente.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen