Anzeige

Neubau des VGP-Parks

130-Tonner bewährt sich bei Großprojekt

München (ABZ). – 60 000 m² Produktionsfläche, 2700 zu verhebende Elemente, 20 000 m² Deckensysteme – mit dem Neubau des VGP-Parks in München bekam die Karl Bachl GmbH & Co. KG den Auftrag für ein herausforderndes Großprojekt. Unterstützung liefert dabei ein 130-Tonnen-Raupentelekran von Sennebogen.

Auf fast 700 000 m² entstehen an der nördlichen Anschlussstelle Parsdorf an der...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel