Anzeige

Neubau des Yogyakarta International Airport

Betonflächen überzeugen mit hoher Qualität

Aufgrund der enormen Präzision der Gleitschalungsfertiger von Wirtgen können Betonkanten im 90°-Winkel erstellt werden.

Yogyakarta/Java (ABZ). – Das erste Flugzeug, das auf dem neuen Yogyakarta International Airport (YIA) auf der indonesischen Insel Java landete, war ein A320 aus Jakarta.

Am Flughafen-Bau maßgeblich beteiligt: Elf Gleitschalungsfertiger von Wirtgen. Nach der endgültigen Fertigstellung des YIA sollen dort jährlich bis zu 20 Millionen Passagiere starten und landen können. Mit einer Terminalfläche von aktuell 130 000 m² ersetzt der neue Flughafen den Adisutjipto Airport, der aufgrund zu geringer Kapazitäten überlastet ist.

Eine besondere Herausforderung beim Großprojekt in Yogyakarta war der enge Zeitplan. Um die termingerechte Fertigstellung der Betonbahnen einzuhalten, waren zuverlässige Lösungen aus einer Hand gefragt. Und die lieferte die Wirtgen Group Vertriebs- und Servicegesellschaft in Singapur in Kooperation mit dem indonesischen Wirtgen Group-Händler PT Gaya Makmur Tractors. Dazu zählten neben der großen Maschinenflotte auch die technische Unterstützung und Anwendungsberatung vor Ort.

Am Ende bildeten vier Betonfertiger vom Typ SP 64, sechs SP 500 und ein SP 84i das leistungsstarke Team für den präzisen und wirtschaftlichen Einbau der 3250 m langen und 45 m breiten Start- und Landebahn, ihrer Verbindungswege und des Vorfeldes.

Der Einbau der 50 cm dicken Betonschicht erfolgte je nach zu erstellender Fläche in 2 m, 5 m, oder 6 m Arbeitsbreite. Zugleich wurden die in einem Querabstand von 30 cm auf Körben vorgelegten Dübel sowie ein Drahtgitter als zusätzliche Bewehrung in den Beton eingearbeitet.

"Die Qualität der Betonflächen ist sehr gut", sagte Andek Prabowo, Geschäftsführer bei PT PP Presisi Tbk Group of PT PP (Persero) Tbk. Auch in Sachen Leistung überzeugten die Maschinen auf ganzer Linie. "Im zweiten Bauabschnitt soll der Flughafen um weitere 65 000 m² wachsen. Auch die Landebahn wird um 350 m verlängert", so Prabowo. Die Wirtgen-Gleitschalungsfertiger-Flotte stehe bereit.

Wirtgen ist laut eigenen Angaben unabhängig von Spezifikation und Standort der Technologie- sowie Qualitätspartner beim Flughafenbau. Ein lückenloses Produktportfolio, das Know-how erfahrener Anwendungsexperten und der weltweit zuverlässige Service seien die entscheidende Basis dafür, so das Unternehmen. Dank ihrer Anwendungsvielfalt meisterten die Gleitschalungsfertiger die unterschiedlichsten Anforderungen vor Ort – weltweit. So sei zum Beispiel auch die präzise Fertigung der Betonflächen ohne die auf Flughäfen häufig verwendeten festen Stahlschalungen kein Problem, so Wirtgen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=195++562++173&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel