Neue Aluminium-Auffahrhilfe

Rampe problemlos montieren und demontieren

Altec Auffahrrampen Nutzfahrzeuge
Die faltbare und rutschfeste Rampe des Typ RRK ist besonders leicht und lässt sich mit geringem Kraftaufwand mittels Gasfeder ausklappen. Foto: Altec

Singen (ABZ). – Ein umfangreiches Programm Aluminium-Auffahrhilfen wurde von der Firma Altec Singen entwickelt. Der Verladetechnik-Spezialistist bekannt durch sein breites Verladeschienenprogramm für Baumaschinen von klein bis groß. Auch wenn es um die schnelle und professionelle Verladung unterschiedlicher Geräte in Kombifahrzeuge oder Busse geht, bietet Altec verschiedensten Falt- oder durchgehenden Rampen an.

Dank der Variantenvielfalt in Bezug auf Länge und Breite der Rampe, wird der Großteil der am Markt befindlichen Fahrzeuge abgedeckt. Die faltbare und rutschfeste Rampe des Typ RRK ist besonders leicht und lässt sich mit geringem Kraftaufwand mittels Gasfeder ausklappen.

Ein besonderer Vorteil der RRK-Rampe ist das problemlose Montieren und Demontieren der Rampe, so dass der Fahrzeuginnenraum variabel genutzt werden kann. Bei Bedarf wird die Rampe schnell montiert, so dass sicheres Be- und Entladen von teuren Geräten schnell erfolgen kann. Dies gilt ebenfalls für die Person die beim Entladen eine Entlastung erfährt und durch die enorme Rutschhemmung von R12 den sicheren Tritt behält.

Während der Fahrt steht die Rampe in senkrechter Position und wird durch leicht zu lösende Verschlüsse gehalten. Integrierte Gummidämpfer verhindern Klappergeräusche. Altec ist auf der IAA in Halle 13 Stand C41 vor Ort.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen