Anzeige

Neue Baugrößen

Regenwasser in zwei Stufen reinigen

Das neue SediPipe L plus reinigt Wasser im Zweistufenprinzip: Die beiden Strömungstrenner scheiden Feststoffe, gelöste Schadstoffe und Leichtflüssigkeiten aus dem Niederschlagswasser von Verkehrsflächen ab.

Königsberg (ABZ). – Neue Regenwasser-Reinigungsanlagen bringt das Unternehmen Fränkische auf den Markt. Mit den Produkten SediPipe L, SediPipe L plus und SediSubstrator L erweitert es sein Sedi-Programm. Die Systeme sind in Längen von 6bis 24 m verfügbar und haben nach Angaben des Herstellerrs eine hohe Behandlungsleistung. Mit den neuen L-Anlagen reagiere Fränkische auf die gestiegenen Ansprüche in der Regenwasserreinigung und den veränderten Markt, der wasserrechtliche Belange immer höher priorisiert. "Die neuen Baugrößen erweitern unser bewährtes Programm, sodass wir für jede Anwendung die passende Anlage bieten können", sagt Frieder Kießling, Produktmanager Drainage Systeme bei Fränkische. Da bei den L-Anlagen objektbezogene Fertigungen und saisonal entstehende Lieferzeiten entfallen, seien die Sedimentations-Systeme schnell verfügbar. Außerdem minimiere sich der Zeitaufwand bei der Materialbeschaffung durch den einfachen Bestellvorgang ohne Formular. Da die L-Anlagen aus einzelnen Sets (Basis- und Anschluss-Set für unterschiedliche Kanaltiefen) bestünden, seien Planer und Verarbeiter flexibel: Wenn auf der Baustelle neue Gegebenheiten eintreten würden, sich z. B. die geplante Einbautiefe der Anlage ändere, lasse sich das Schachtaufsetzrohr einfach ablängen, außerdem sei der Anschlusswinkel variabel.

SediPipe L, das in vier Größen von 600/6 bis 600/24 erhältlich ist, behandelt stark belastete Regenabflüsse auf großen Flächen. Im Havariefall bei Trockenwetter hält das System von Fränkische Leichtflüssigkeiten zurück. Die unterhalb des Strömungstrenners abgesetzten Grob- und Feinstoffe können sich nach der Sedimentation nicht mehr remobilisieren. Durch den platzsparenden unterirdischen Einbau ist das System ein effektiver Ersatz für traditionelle Regenklärbecken.

Das neue SediPipe L plus reinigt Wasser im Zweistufenprinzip: Die beiden Strömungstrenner scheiden Feststoffe, gelöste Schadstoffe und Leichtflüssigkeiten aus dem Niederschlagswasser von Verkehrsflächen ab. Das schützt Gewässer selbst bei Ölhavarien während Starkregenereignissen. Dabei erreicht SediPipe L plus den Wirkungsgrad eines Koaleszenzabscheiders: Laut der TÜV Rheinland LGA Products GmbH entsprechen die Ablaufwerte denen eines Ölabscheiders Klasse I nach DIN EN 858-1 (Restölgehalt £ 5 mg/l, was einem Ölrückhalt von mindestens 99,9 % entspricht). Die neue Typenreihe gibt es in vier Anlagengrößen von 600/6 bis 600/24.

SediSubstrator L scheidet in zwei Schritten Schadstoffe, gelöste Schwermetalle und Leichtflüssigkeiten aus dem Niederschlagswasser ab. Auf Grundlage des Sedi- Pipe-Prinzips – das Adsorption mittels Substrat mit einer vorgeschalteten Sedimentation kombiniert – reinigt das System stark belastetes Regenwasser effektiv. Im Startschacht werden etwa Steine und Sand zurückgehalten und der patentierte Strömungstrenner im unteren Rohrquerschnitt verhindert, dass sich die abgesetzten Partikel remobilisieren können – selbst bei starken Regenereignissen. In der zweiten Reinigungsstufe hält die Patrone mit dem Adsorptionssubstrat SediSorp plus 100 % der geforderten gelösten Stoffe und Öl zurück. Das güteüberwachte Substrat hat eine sehr hohe Bindekapazität und verhindert den durch Nasssalze indizierten Eintrag von Schwermetallen in Boden und Grundwasser. SediSubstrator L erfüllt die strengen Vorgaben des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) an Regenwasserbehandlungsanlagen für alle Baugrößen (600/6, 600/12, 600/18, 600/24 und 600/12+12).

Die neue Baureihe SediSubstrator L scheidet in zwei Schritten Schadstoffe, gelöste Schwermetalle und Leichtflüssigkeiten aus dem Niederschlagswasser ab.

ABZ-Stellenmarkt

Bauingenieure (m/w/d), Güglingen-Eibensbach und Karlsruhe  ansehen
https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=401&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel