Neue Branchenlösung

Digitale Angebote sorgen für mehr Effizienz

La Rochelle/Frankreich (ABZ). – Bei der Erneuerung seines ERP-Systems setzt der Baumaschinenhändler Seemann vor allem auf mobile Lösungen für Smartphone und Tablet, um seine täglichen Abläufe zu digitalisieren und alle Mitarbeitergruppen in die digitale Transformation einzubinden.
Irium Bau digital
Die Nutzer der iMob-Lösungen im technischen Außendienst profitieren vom sofortigen bearbeiten, abschließen und versenden von Reparaturaufträgen vor Ort beim Kunden. Foto: Irium Software

Mit Irium Software hat der Atlas-Vertragshändler einen Partner gefunden, der durch sein branchenorientiertes Software-Angebot für mehr Effizienz im Geschäftsalltag sorgen will.

Seit mehr als 50 Jahren ist die Werner Seemann GmbH & Co. KG im Nordwesten Deutschlands als Anbieter für neue und gebrauchte Baumaschinen, Fahrzeugaufbauten sowie Aufbereitungs- und Umschlagtechnik tätig. Das familiengeführte Unternehmen in der zweiten Generation hat sich als Vertragshändler für Atlas Weyhausen, Bobcat, Doosan, Hyva, KH-Kipper, Terex|Finlay und die Atlas GmbH in der Region einen Namen gemacht. Insgesamt 80 Mitarbeiter kümmern sich an drei Standorten um Maschinenverkauf und Vermietung, Reparatur- und Wartungsarbeiten sowie Beschaffung von Ersatzteilen.

Ein ohnehin sanierungsbedürftiges Altsystem, aber auch der Wunsch nach einer weitgehenden Digitalisierung aller Geschäftsprozesse, veranlassten den Baumaschinenhändler, nach einem neuen ERP-System zu suchen. Seemann entschied sich schließlich für Irium Software. "Die zentralen Aufgaben, die wir mit dem System lösen wollten, waren unter anderem eine zentrale Datensammlung, ein Komplettsystem, die Abdeckung möglichst vieler Aufgabenbereiche innerhalb der Firma und eine mobile Anbindung des Außendienstes", erläutert der geschäftsführenden Gesellschafter Werner Seemann und führt weiter aus: "An Irium besonders aufgefallen ist uns einerseits die gute Werkstattplanung und die Vermietplanung, aber daneben auch die mobilen Lösungen für die Außendienstmitarbeiter."

Laut Hersteller können Baumaschinenhändler und Vermieter mit der mobilen Produktreihe iMob von Irium Software die digitale Transformation ihrer Unternehmen beschleunigen und dabei erhebliche Effizienzgewinne bei täglichen Abläufen erzielen. Denn das Angebot an mobilen, auf Tablet oder Smartphone nutzbaren Anwendungen erstrecke sich mittlerweile auf nahezu alle Mitarbeitergruppen und thematischen Bereiche.

Seemann hat sich daher direkt für die Einführung aller zur Verfügung stehenden Lösungen entschieden: "Wir werden gleich im ersten Schritt iMob Service und iMob Contact einsetzen, dann aber zeitnah auch iMob Stock und iMob Check einführen, um für die mobilen Anwender entsprechende Lösungen gleich von Anfang an bieten zu können", unterstreicht Werner Seemann.

So können die Nutzer der iMob-Lösungen – ob im technischen Außendienst, im Verkauf, der Vermietung oder im Lager – jederzeit auch von unterwegs aus auf Daten zugreifen oder neue Informationen eingeben. Dies ist nach Aussage des Herstellers auch dann möglich, wenn keine Internetverbindung besteht. Vorteile ergeben sich etwa für die Verkäufer, die mit iMob schnell und genau ihre Kunden und Interessenten qualifizieren, Maschinenbestände ebenso wie Verkaufschancen einsehen und sogar Angebote erstellen können.

Die Nutzer im technischen Außendienst profitieren vom sofortigen Bearbeiten, Abschließen und Versenden von Reparaturaufträgen vor Ort beim Kunden. Außerdem hilft das Tool durch die enthaltene Geolokalisierung bei der Routenplanung. Effizientere Abläufe verspricht die iMob-Lösung auch für Lageristen, die über die mobile, QR-basierte Erfassung Vorgänge wie Teilezählung, Artikelabfrage und Wareneingang einfacher durchführen können.

Nicht zuletzt ergeben sich auch Vorteile im Bereich der Vermietung. Die notwendigen Kontrollen bei der Ausgabe und Rücknahme von Mietmaschinen lassen sich vollständig ohne Papierausdrucke über die Tablet-Anwendung verwalten. Eventuelle Schadensbilder werden direkt aufgenommen und am richtigen Ort gespeichert. Werner Seemann ist zuversichtlich, dass sich mit der Einführung der neuen Lösungen sehr viel effizientere Abläufe realisieren lassen und die digitale Transformation des Unternehmens wesentlich beschleunigt wird.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Hallenmeister*in Technik (m/w/d), Mannheim  ansehen
Technischen Sachbearbeitung (m/w/d) der Abteilung..., Stade  ansehen
Ingenieur (m/w/d) für Baumaßnahmen im Bestand (EG..., Zeven  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen