Anzeige

Neue E-Kehrmaschine

Emissionen aus dem Arbeitsalltag verbannen

Die neue E-Kehrmaschine bema 20 Dual E angebaut am eHoftrac von Weidemann.

Voltlage-Weese (ABZ). – Für die Arbeit auf dem Hof und in Stallgebäuden werden häufig dieselbetriebene Hoflader mit hydraulisch angetriebenen Kehrmaschinen eingesetzt. Durch die Abgase werden jedoch Mensch, Tier und Pflanze belastet, sodass emissionsfreie Antriebe unerlässlich sind. Getreu dem Motto "Gut gerüstet für eine saubere Zukunft" präsentierte die bema GmbH Maschinenfabrik in Kooperation mit der Firma Weidemann auf der diesjährigen EuroTier in Hannover nach eigenen Angaben eine einzigartige und zukunftsweisende Lösung aus Trägerfahrzeug und Anbaukehrmaschine.

Die Kombination aus der E-Kehrmaschine bema 20 Dual E und dem 1160 eHoftrac arbeitet laut Hersteller effizient und ganz ohne Wirkungsverluste, da eine Umwandlung von elektrischer in hydraulische Energie nicht mehr notwendig sei. Die Kehrmaschine wird über zwei Elektromotoren angetrieben, die direkt mit der Batterie des eHoftrac verbunden sind. Durch die direkte Energieversorgung der Anbaugeräte kann bis zu 60 % mehr Laufzeit des Laders erzielt werden.

Alle Funktionen der Kehrmaschine können nach Herstellerinformationen komfortabel vom eHoftrac aus bedient werden. So lässt sich über das Bedienterminal die Sammelwanne entleeren und die Kehrwalze an- bzw. ausschalten. Und auch weitere Ausstattungskomponenten wie Seitenkehrbesen oder Wassersprüheinrichtung können bequem angesteuert werden.

Das Gespann eHoftrac und bema 20 Dual E punkte besonders in Sachen Umweltschutz, denn durch den Einsatz innovativer E-Technologie werde die Luftqualität deutlich verbessert und CO2-Ausstoß gehöre der Vergangenheit an. Noch wirtschaftlicher und umweltbewusster seien die Betriebe die Strom aus Biomasse und/oder Sonnenenergie erzeugen und diesen auch selbst nutzen z B. für das Laden des eHoftrac.

Die neue E-Kehrmaschine ist Teil des bema Baukastens, welcher auf der Agritechnica 2017 vorgestellt wurde. Je nach Budget, Einsatz und Trägerfahrzeug wird die Kehrmaschine aus dem Hause bema aus dem Baukasten heraus konfiguriert. Neben dem bewährten Dual-System ist der E-Antrieb nun ein weiterer Ausrüstungsbaustein. Die E-Kehrmaschine bema 20 Dual E ist ab Herbst 2019 verfügbar.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=196++111&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel