Neue Fachtagungsreihe

Behälterbau mit WU-Beton

Fachtagungen und Kongresse
Rund um den Behälterbau mit WU-Beton dreht sich eine neue Fachtagungsreihe, die BetonMarketing Nordost veranstaltet. An vier Terminen werden Aspekte erläutert, die bei der Konstruktion von wasserundurchlässigen Behältern aus Stahl- und Spannbeton beachtet werden müssen. Foto: Drössler GmbH Umwelttechnik, Siegen

HANNOVER (ABZ). - Rund um den Behälterbau mit WU-Beton dreht sich eine neue Fachtagungsreihe, die BetonMarketing Nordost im Herbst im Osten Deutschlands veranstaltet. An vier Terminen werden in Rostock, Berlin, Leipzig und Magdeburg verschiedene Aspekte erläutert, die bei der Konstruktion von wasserundurchlässigen Behältern aus Stahl- und Spannbeton beachtet werden müssen. Kooperationspartner sind die ansässigen Ingenieurkammern.

Wenn Flüssigkeiten gesammelt, gespeichert oder gereinigt werden, kommen oft Behälter und Becken aus wasserundurchlässigem Beton zum Einsatz. Diese unterscheiden sich je nach Nutzung deutlich in Form, Größe und Beanspruchung. Sie werden als offene oder geschlossene Konstruktion erstellt, aus Ortbeton oder Fertigteilen hergestellt, sind freistehend, teilweise oder ganz ins Erdreich eingelassen.

An die Betonbauwerke selbst, an die verwendeten Materialen und deren Langzeiteigenschaften werden sehr hohe Anforderungen gestellt. Der Beton übernimmt neben der tragenden auch die abdichtende Funktion. Die Baukörper müssen von innen und außen dicht sein und sollen möglichst keine Risse aufweisen. Konstruktionsbedingte Fugen müssen dauerhaft abgedichtet werden. Was bei der Konstruktion und Bemessung von wasserundurchlässigen Behältern zu beachten ist, welche Regelwerke relevant sind, welche Anforderungen an den Beton gestellt werden und wie Fehler vermieden werden können, wird auf der Fachtagung erläutert. Des Weiteren werden die besonderen Anforderungen an die Konstruktion und Dauerhaftigkeit der Behälter von JGS- (Jauche, Gülle, Silagesickersäfte) und Biogas-Anlagen vorgestellt, bei denen neben der Dichtheit des Bauwerks auch die Wechselwirkungen zwischen Beton und Flüssigkeit beachtet werden müssen. Weitere Informationen zur Veranstaltung, das Programm und Anmeldungen unter www.beton.org.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieure/-innen (m/w/d) der Fachrichtungen..., Neubiberg  ansehen
Betriebsleiter/Geschäftsführer Entsorgungszentrum..., Lehrte  ansehen
Bauingenieur/-in bzw. Architekt/-in (w/m/d)*, Gelsenkirchen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Fachtagungen und Kongresse bestellen
  • Themen Newsletter Betonbau und Stahlbetonbau bestellen
  • Themen Newsletter Wasserbau und Wassernutzung bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen