Anzeige

Neue monolithische Entwässerungsrinne entwickelt

Hightech-Kunststoff sorgt für Stabilität

Hauraton, Baustoffe

Rinnen der Reihe Recyfix Monotec sind wartungsarm und langlebig. Sie erfüllen alle Anforderungen aus der DIN EN 1433. Sowohl für den Bauunternehmer als auch für den Betreiber bietet das neuartige Rinnensystem ein hohes Maß an Sicherheit und Kostenersparnis.

Rastatt (ABZ). – Der Entwässerungsspezialist Hauraton bringt mit der Recyfix Monotec zum Jahresstart 2016 eine neuartige Rinne auf den Markt. Es handelt sich um eine monolithische Entwässerungsrinne aus Kunststoff. Sie wird aus einem Hightech-Werkstoff hergestellt, der gemeinsam mit renommierten Kunststoffexperten entwickelt wurde. Die zuverlässigen Materialeigenschaften und die speziell abgestimmte Bauweise bieten eine sehr hohe Stabilität. Deshalb sind die Rinnen besonders für den Einsatz in Verkehrs- und Parkflächen sowie öffentlichen Plätzen geeignet. Recyfix Monotec Rinnen werden in den Nennweiten 100 und 200 mm angeboten. In der Nennweite 100 sind sie in drei unterschiedlichen Bauhöhen erhältlich. Alle Rinnen sind für den Einsatz bis zur Belastungsklasse D 400 empfohlen. Trotz der schlanken Bauweise bietet das Rinnensystem ausreichend Retentionsraum. Insbesondere durch die hohen Bauhöhen stehen sehr große Entwässerungsquerschnitte zur Verfügung. Die so entstehende Rückstaureserve bietet den Bauherren auch bei Starkregenereignissen die Sicherheit, dass auch große Wassermengen schnell und zuverlässig abtransportiert werden können.

Das Entwässerungssystem wird aus einem besonders widerstandsfähigen und bruchsicheren Polypropylen gefertigt, das speziell für diesen Einsatzzweck optimiert wurde. Dies ermöglicht im Gegensatz zu monolithischen Rinnen aus anderen Werkstoffen eine äußerst kompakte und dennoch hochstabile Bauweise. Das gesamte Rinnensystem ist mit nur wenigen Komponenten komplett einsatzbereit.

Zudem sind die Rinnenteile sehr leicht und gleichzeitig robust, was die Arbeiten auf der Baustelle erleichtert. Der Rinnenstrang kann durch einfaches Aneinanderfügen der Elemente im Handumdrehen vollständig fertig gestellt werden.

Durch Kombination der unterschiedlichen Rinnenhöhen kann ein künstliches Gefälle erzeugt werden. An den Übergängen von einer Bauhöhe zur nächsten kommen Recyfix Monotec Sohlenadapter zum Einsatz. Sie überbrücken den Höhenunterschied und sorgen für einen hervorragenden Abfluss des Wassers. Die schräge Konstruktion erhöht die Fließgeschwindigkeit und trägt zur Reinigung des Rinnenstranges bei.

An der Oberfläche brilliert das preisgekrönte Rostdesign, das bereits von Recyfix Pro Rinnen bekannt ist. Die elliptischen Einlaufschlitze sind hydraulisch optimiert und sorgen dafür, dass Oberflächenwasser schnell und zuverlässig den Weg in die Rinne findet.

Die monolithische Konstruktion macht das Rinnensystem sicher vor Vandalismus. Wie schon andere Vollkunststoffrinnen von Hauraton sind auch die Recyfix Monotec Rinnen nachweislich korrosionsfrei.

Ihre Funktion und Optik bleiben auch beim Einsatz von Tausalz ohne Einschränkungen erhalten. Rost ist hier selbst nach vielen Einsatzjahren kein Thema. Ebenso sind die Rinnen geeignet, wenn nichtleitende Baumaterialien gefordert sind, so etwa auf Bahnsteigen.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=187&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 06/2016.

Anzeige

Weitere Artikel