Anzeige

Neue Raupenbagger

Speziell für Materialumschlag

CASE, Bagger und Lader

Beim CX290D Material Handling (MH) erlaubt die hochfahrbare Kabinenkonstruktion dem Maschinenführer aus 5 m Höhe einen optimalen Überblick über den Arbeitsbereich.

Turin/Italien (ABZ). – Case hat seine Raupenbaggerpalette in der D-Serie um ein neues Modell erweitert: Der CX290D Material Handling (MH) wurde speziell für den Materialumschlag ausgelegt und bietet laut Hersteller hohe Produktivität und eine überragende Feinsteuerung. Dank seiner erstklassigen Reichweite und Hubkraft macht dieser Raupenbagger kurzen Prozess mit jeglicher Art von Abfällen und Müll, Schrott oder Holzabfällen. Die spezielle hochfahrbare Kabinenkonstruktion ermöglicht dem Maschinenführer aus 5 m Höhe einen optimalen Überblick über den Arbeitsbereich. Durch den umkehrbaren Lüfter werden die Kühler effektiver gereinigt, wodurch die hohe Leistungsfähigkeit der Maschine auch in einer staubigen Arbeitsumgebung, die für viele Materialumschlageinsätze typisch ist, jederzeit aufrechterhalten bleibt. Der CX290D wird ebenfalls in der Ausführung für die Schrottverladung mit geschwungenem Stiel und geradem Ausleger angeboten.

Verschiedene Produktmerkmale gewährleisten sicheres Arbeiten in der hochfahrbaren Kabine. Dank einer besonders stabilen Hebevorrichtung kann der Maschinenführer unbesorgt bei voller Reichweite produktiv arbeiten. Weitere Sicherheitsmerkmale: Die Kabine kann vom Fahrer oder aber über einen externen Bedienungsschalter abgesenkt werden. Für den Fall eines Schlauchbruchs ist die Absenkgeschwindigkeit begrenzt. Die Vorrichtung zum Absenken der Kabine im Notfall wird jetzt hydraulisch betätigt, was die Sicherheit zusätzlich erhöht.

Mithilfe von Sensoren am Löffelzylinder verhindert eine neue Vorrichtung, dass es zu Kollisionen zwischen der Maschine und dem Anbaugerät kommt. Ein verbessertes Vorsteuersystem optimiert die Endlagendämpfung bei voll ausgefahrenen Zylindern. Die Kabine schwankt entsprechend weniger, was das Arbeiten komfortabler und sicherer macht. Der vordere Kabinenschutz bietet zusätzliche Sicherheit für den Maschinenführer.

Zudem profitiert auch der CX290D MH von den neuen Motoren der D-Serie. Diese Motoren erfüllen die Abgasnorm Tier 4 Final/Stage IV, arbeiten mit Selektiver Katalytischer Reduktion zur Abgasnachbehandlung und nutzen einen Dieseloxidationskatalysator. Diese Lösung, sorgt für starke Leistung bei effizientem Kraftstoffverbrauch und spart zudem Zeit und Wartungskosten, heißt es von Herstellerseite.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel