Anzeige

Neue Schleif- und Polierpads

Glänzende Böden dank flexibler Pads

Seelbach, Kleingeräte und Werkzeuge, Bodenbeläge

Mit den neuen Schleif- und Polierpads von Seelbach international strahlen auch Industrieböden wieder wie neu.

RENNEROD (ABZ). - Ob in der Industrie oder im Handel – glänzende Böden sind das Aushängeschild für jedes Unternehmen. Dabei müssen die Oberflächen auch höchsten Anforderungen standhalten. Um das zu erreichen, benötigt der Bodenschleifer die passenden Werkzeuge. Seelbach international aus Rennerod liefert mit Polaris NGS und Atrox Diamantpads, die den Boden zum Strahlen bringen und ihn gegen hohe Belastungen rüsten sollen.

Böden sind sowohl in der Industrie als auch im Handel größten Beanspruchungen ausgesetzt, wie z. B. hohen Druckbelastungen durch Maschinen oder mit Waren beladenen Regalen. Ein ständiges Kommen und Gehen sowie das Einwirken von beispielsweise Öl oder Chemieprodukten setzen den Böden ebenfalls zu. Eine gründliche Reinigung und Pflege ist da oberstes Gebot, damit sie allen Anforderungen standhalten und auch noch repräsentativ bleiben. Durch Schleifen und Polieren mit Bodenschleifmaschinen wird eine Verdichtung der Fläche erreicht, die das Eindringen von Öl oder hartnäckigen Verschmutzungen in den Boden bremst und der Oberfläche zudem wieder einen strahlenden Glanz verleiht. Seelbach international bietet dem Bodenschleifer dafür flexible Diamantpads wie Polaris NGS und Atrox, die neuen Werkzeuge im Sortiment des Westerwälder Unternehmens. Gegenüber herkömmlichen starren Systemen, so der Hersteller, bearbeiten die flexiblen Werkzeuge die Böden effektiver und erreichen dabei hohe Standzeiten.

Seelbach, Kleingeräte und Werkzeuge, Bodenbeläge

Mit den verschiedenen Körnungen der Polaris NGS werden alle Arbeiten möglich.

Seelbach, Kleingeräte und Werkzeuge, Bodenbeläge

Die Atrox-Polierpads bringen Beton, Marmor, Terrazzo und Kunststein zum Glänzen.

Die flexiblen Polaris NGS Schleif- und Polierpads sind mit mehreren Diamantbelägen mit einem Durchmesser von 35 mm und einer Höhe von 7,5 mm bestückt. Dank der großen Bandbreite der Körnungen – von 30 bis 3000 – sind damit alle Arbeiten vom Grobschliff bis zur Hochglanzpolitur möglich. Mit den niedrigen Körnungsstufen werden starke Verschmutzungen, alte Chemierückstände oder Kratzer im Bodenbelag vollständig entfernt. Um die Basis für eine Hochglanzpolitur zu schaffen, sorgen Pads mit mittlerer Körnung für einen kratzerfreien Schliff. In mehreren Schritten verwandeln die feineren Körnungen dann die Oberfläche in einen hochglänzenden Bodenbelag mit hoher Porendichte für extreme Beanspruchungen, und auch der natürliche Farbton kehrt zurück.

Einsetzbar sind die Polaris NGS auf vielen Bodenarten. Trocken schleifen sie sowohl Naturstein wie Granit oder Marmor als auch Industrieböden aus Beton oder Terrazzo. Ab Lager liefert Seelbach international die Polaris NGS mit Durchmessern von 185 bis 533 mm in fünf Abstufungen.

Die Atrox Polierpads sind eine Weiterentwicklung der flexiblen Diamantschleifsysteme von Seelbach international. Mit den Körnungen 100, 200, 400, 800, 1500 und 3000 verleiht der Anwender dem Boden einen strahlenden Glanz. Durch den Widerschein der bearbeiteten Flächen werden die Räume deutlich heller. Auf diese Weise lassen sich bis zu 30 % der Beleuchtungskosten einsparen. Trocken oder nass polieren die Atrox Pads Beton, Marmor, und Kunststein sowie Betonwerksteinböden wie Terrazzo. Sie sind in den Durchmessern 185mm, 230 mm und 270 mm erhältlich.

"Sowohl die Polaris NGS als auch die Atrox Pads sind auf allen Bodenschleifmaschinen einsetzbar. So sind kostspielige Investitionen in neue Maschinen nicht erforderlich", ergänzt Thomas Wolf. Wer noch bessere Ergebnisse mit den Diamantpads erreichen will, dem empfiehlt das Unternehmen darüber hinaus, die neuen Pads in Kombination mit Vergütungsmitteln, wie z. B. dem C2-Lithium-System für Betonböden von Seelbach international, anwenden.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 30/2014.

Anzeige

Weitere Artikel