Anzeige

Neue Schnellwechsler-Serien

Anbaugeräte-Spezialist kann mit Sicherheit punkten

Baden-Baden (ABZ). – Der Anbaugeräte-Spezialist Lehnhoff mit Sitz in Baden-Baden bietet mit seinen neuen Schnellwechsler-Serien nach eigenen Angaben ein "nie dagewesenes Sicherheitslevel für Baustellen". Auch für Minibagger von1 bis 6 t werde schnelles und sicheres Ankoppeln damit Standard, so das Unternehmen. Schnellwechslersysteme sind auf Baustellen mittlerweile stark verbreitet. Mit dem schnellen Wechsel von Anbaugeräten, ohne dass der Fahrer hierfür Aussteigen muss, werden Werkzeuge zielgenau eingesetzt und führen zu optimalen Arbeitsergebnissen – bei gleichzeitiger Zeitersparnis und Materialschonung. Doch noch vor allen wirtschaftlichen Aspekten steht das Thema "Sicherheit am Arbeitsplatz". Ob das Schnellwechselsystem und das jeweilige Anbaugerät nach jedem Wechselvorgang auch zu 100 % sicher miteinander verriegelt sind, ist laut Lehnhoff trotz aller Mitarbeiterschulungen oft nicht mit abschließender Sicherheit vom Baggerführer zu beurteilen.

Mit dem "HS Plus" will Lehnhoff beim Maschinenbediener für Sicherheit sorgen. Die Eigenschaften der patentierten Technologie gehen dem Hersteller zufolge weit über die Anforderungen der Berufsgenossenschaften hinaus: Das Ausfahren des Riegelbolzens wurde dem Bediener bereits bei den bewährten HS-Modellen durch einen, von der Kabine aus gut sichtbaren, Anzeigestift am Schnellwechsler signalisiert. Beim "HS Plus"-Schnellwechsler stellt darüber hinaus ein Freigabetaster sicher, dass sich der Riegel in Endstellung befindet. Der Taster wird durch das vollständig eingeklinkte Anbaugerät mechanisch betätigt und gibt erst dann die Federkraft hydraulisch frei, die beim einfachwirkenden "Mini-HS"-Wechsler zum Ausfahren des Riegelbolzens führt. So kann sich der Anwender absolut sicher sein, dass Anbaugerät und Schnellwechsler zu 100 % miteinander verbunden sind.

Neu im Sortiment von Lehnhoff ist der mechanische Mini-Schnellwechsler: Der "MS03-02" hebt mit einer kurz geführten Totpunktverriegelung Bagger der Gewichtsklasse 1,5 bis 6 t auf den Bedienkomfortlevel größerer Maschinen, so das Unternehmen. Statt wie bisher kräftig zu kurbeln, kommen Anwender mechanischer Wechsler nun in den Genuss richtig schnellen Tauschens. In nur drei Sekunden sei der neue mechanische "MS2-Schnellwechsler von Lehnhoff verriegelt, so das Unternehmen. Und genauso schnell sei er auch wieder entriegelt. Für den "MS03-02" ersetzte Lehnhoff die bekannten Trapezgewindespindeln durch eine ausgeklügelte und patentierte Welle, die mit drei Gewindesteilgängen mit dynamischer Hochführung versehen ist. Die Welle ermöglicht einerseits den extrem kurzen Schaltweg mit nur einer halben Umdrehung und zeigt außerdem durch einen plötzlich abnehmenden Kraftwiderstand das Ende des Schaltvorgangs mit einem deutlich hör- und fühlbaren Totpunkt an.

Während in den Großbaggerklassen die hydraulischen Schnellwechsler den Ton angeben, sind im Minibaggerbereich die mechanischen Schnellwechsler aufgrund ihres Preisverhältnisses zum Minibagger und der geringeren Wechselhäufigkeit stark gefragt. "Wer als Hersteller nur Mindestanforderungen erfüllt, der geht nicht weit genug", so Michael Linke, Vertriebsleiter bei der Lehnhoff Hartstahl GmbH. "Als wichtige Akteure der Baubranche denken wir proaktiv voraus und setzen die Latte gerne auch höher."

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=196&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel