Anzeige

Neuer Bobcat-Kompakt-Radlader

Mit Global Design Award ausgezeichnet

Der neue Bobcat-Radlader beim Verladespiel.

Dobríš/Tschechische Republik (ABZ). – Der neue Kompakt-Radlader Bobcat L85 wurde beim weltweit renommierten iF Design Award 2021 in seiner Produktkategorie zum Sieger gekürt. Veranstaltet wurde der Designwettbewerb von der iF International Forum Design GmbH, der weltweit ältesten unabhängigen Designagentur mit Sitz in Hannover. Der L85 war in der Kategorie Automobile/Fahrzeuge erfolgreich. Ausgewählt wurde er von einer aus 98 Mitgliedern bestehenden, unabhängigen Experten-Jury, die nahezu 10 000 Einreichungen aus 52 Ländern bewerte.

Seit 67 Jahren gilt der iF Design Award als Qualitätssiegel für herausragendes Design. Die Marke iF hat sich als Symbol für überdurchschnittliche Designleistungen international etabliert. Der iF Design Award gehört zu den wichtigsten Designpreisen der Welt. Auszeichnungen werden in den folgenden Kategorien vergeben: Produkt, Verpackung, Kommunikation und Service-Design, Architektur und Innenarchitektur sowie professionelle Konzepte, User Experience (UX) und Benutzeroberfläche (UI). Alle ausgezeichneten Einreichungen werden im iF World Design Guide und in der iF-Design-App vorgestellt.

Für das Design des L83 hat Bobcat mit der Design-Agentur Lumod GmbH aus München zusammengearbeitet. Jaroslav Fišer, Product Line Director bei Bobcat für die Produktlinie der Kompaktlader in Europa, dem Nahen Osten und Afrika sagt dazu: "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung des L85 beim iF Design Award in der Kategorie Automobile/ Fahrzeuge. Unser Dank geht an die Lumod GmbH, die eine bedeutende Rolle bei der Gestaltung der neuen Maschine hatte. Der L85 ist ein Produkt aus der Bobcat-Innovationsschmiede in Dobríš ,das mit seinem Design im Marktsegment der Kompakt-Radlader neue Leistungsmaßstäbe setzen wird."

Kompakt-Radlader sind häufig die erste Wahl für weniger erfahrene Maschinenführer. Eine intuitive Bedienbarkeit der Maschine und die optimale Sicht sind für diese Anwendergruppe entscheidend. Bei der Entwicklung des L85 standen für Bobcat daher genau diese Merkmale im Mittelpunkt. Das Ergebnis sind die beidseitig vollverglasten Türen, die für beste Sicht zur Seite und nach hinten sorgen, auch dank der stark abfallenden hinteren Motorhaube. Die Rückfahrkamera und LED-Leuchten tragen zusätzlich zur optimalen Sicht bei. Für bestmögliche Bedienerfreundlichkeit und optimalen Komfort sind alle Bedienelemente übersichtlich auf der seitlichen Konsole angeordnet. Der Joystick ist direkt an der Armlehne des Sitzes angebracht. Auch das ist ein einzigartiges Feature in dieser Größenkategorie.

Jaroslav Fišer ergänzt: "Der L85 führt die ikonische Markenbotschaft "One Tough Animal" von Bobcat auf dem Markt der Kompakt-Radlader ein. Leistungsstark, agil, robust. Der auffällige Gitterrahmen der Hecktür im typischen Bobcat-Orange ist ein Alleinstellungsmerkmal. Das differenzierte, künstlerische 3D-Design mit Signet, Modellnummer und Logo ist neu und unterstreicht die Robustheit der Maschine. Auch im Innenraum fallen die starken Markenelemente auf. Sie stellen eine Verbindung zum Design des Gehäuses her und vermitteln dem Bediener das Bobcat-Gefühl.

Mit dem Einstieg in die Radlader-Kategorie verfügt Bobcat laut eigenen Angaben nun über das weltweit umfassendste Lader-Portfolio aller Hersteller. Für den Kompakt-Radlader L85 eröffnet sich ein breites Anwendungsspektrum in den unterschiedlichsten Branchen. Für Bauwesen, Landschaftsbau, Vermietung, gewerbliche Anwendungen, Abfallwirtschaft, Recycling oder Landwirtschaft ist er ebenso geeignet wie für Straßen-, Schneeräum- und Wartungsarbeiten sowie viele weitere Anwendungen.

Die Produktion des L85-Modells, welches im Oktober 2020 im Rahmen der zukunftsweisenden Next-is-Now-Veranstaltung eingeführt wurde, ist inzwischen im Bobcat-Werk auf dem Campus im tschechischen Dobr?íš in vollem Gange.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel