Anzeige

Neuer Großkran

Bei Gewichtseinsparung Maßstäbe setzen

Palfinger, Nutzfahrzeuge, IAA Nutzfahrzeuge

Neue Kranserie: Mit dem neuen Schwerlastkran PK 165.002 TEC 7 führt Palfinger eine neue Kranserie ein: Der für Trägerfahrzeuge mit einem max. zulässigen Gesamtgewicht von 32 t konzipierte PK 165.002 TEC 7 setzt bei der Gewichtseinsparung Maßstäbe. Er kombiniert außergewöhnliche Stärke mit großer Reichweite und ist dabei 800 kg leichter als das Vorgängermodell PK 150002. Daneben zeigt Palfinger über Forst- und Recyclingkrane bis zu Containerwechselsystemen auch Mitnahmestapler und Hubarbeitsbühnen.

Mit zwei Messeständen, 26 Aufbauten und vielen Highlights präsentiert sich Palfinger auch auf der IAA 2016 als innovativer Marktführer für mobile Ladekrane und als technologischer Taktgeber für hydraulische Hebe- und Arbeitssysteme.

Ainring (ABZ). – Auf 1400 m² zeigt Palfinger eine vielfältige Produktpalette, die von dem neuesten Schwerlastkran PK 165.002 TEC 7 über Forst- und Recyclingkrane bis zu Containerwechselsystemen, Mitnahmestaplern und Hubarbeitsbühnen reicht. Die Palfinger Gruppe blickt mit Optimismus in die Zukunft, war doch die Geschäftsentwicklung im 1. Halbjahr 2016 von anhaltend starkem Wachstum geprägt. Der Umsatz der Palfinger Gruppe stieg im Vorjahresvergleich um 9,8 % und betrug 665,6 Mio. Euro nach 606,2 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2015. Das stellt einen neuen Rekordwert für einen Halbjahresumsatz dar. Das operative Ergebnis (EBIT) der Palfinger Gruppe erhöhte sich überproportional um 21,4 %, von 53,5 Mio. Euro auf 64,9 Mio. Euro.

Die von 22. bis 29. September 2016 in Hannover stattfindende IAA Nutzfahrzeuge bietet als Leitmesse für Mobilität, Transport und Logistik die optimale Plattform, um unseren Vorsprung als Innovationsführer unter Beweis zu stellen. Palfinger-Produkte demonstrieren ihre Stärken in puncto Leistung, Qualität und Service tagtäglich – ein Produktleben lang. Damit erfüllen sie das Markenversprechen Lifetime Excellence.

Auf dem großen Hauptstand von Palfinger feiern daher gleich mehrere Innovationen Premiere.

Mit der Einführung von acht neuen Modellen bietet Palfinger nun eine gesamte Solid-Reihe von 5 bis 12 mt an und hat mit der Überarbeitung der SLD-Reihe mehr als ein Facelift durchgeführt. Die neuen Krane haben eine höhere Hubleistung als ihre Vorgängermodelle, und das bei gleichem Eigengewicht. Solid steht für robuste, einfache und wirtschaftliche Krane. Technologisch wird mit der SLD-Kranlinie auf bewährte, hochwertige Qualität gesetzt, die Positionierung verspricht ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit dem passenden Zusatzgerät wird der Kran zur multifunktionalen Arbeitsmaschine. Auf der IAA ist der PK 12.501 SLD 5, der PK 9.501 SLD 5, der PK 8.501 SLD 1 sowie der PK 7.501 SLD 5 zu sehen.

Erstmals ist der neueste Kran der Solid-Reihe zu sehen: Der PK 18.001L SLD3 zeichnet sich mit einem Hubmoment von 17,7 mt bei einer maximalen hydraulischen Reichweite von 13,5 m durch Schnelligkeit und Verlässlichkeit aus. Ein effizienter Baustoffumschlag ist dank der optimalen Ladehöhe im Nahbereich sowie den maximaler Aktionsradius durch 440° Schwenkbereich garantiert. Optimale Sichtverhältnisse und hoher Bedienkomfort am neuen Hochsitz sorgen am Kran für ideale Arbeitsbedingungen.

Mit dem neuen Schwerlastkran PK 165.002 TEC 7 führt Palfinger eine neue Kranserie ein: Der für Trägerfahrzeuge mit einem maximal zulässigen Gesamtgewicht von 32 t konzipierte PK 165.002 TEC 7 setzt bei der Gewichtseinsparung Maßstäbe. Der PK 165.002 TEC 7 kombiniert außergewöhnliche Stärke mit großer Reichweite und ist dabei 800 kg leichter als das Vorgängermodell PK 150002.

Ob beim größten oder beim kleinsten Kran – Palfinger arbeitet ständig an innovativen Komplettlösungen, die optimal an die Kundenbedürfnisse angepasst sind. Dazu zählt der einfache, leistungsfähige und sichere Aufbau und Antrieb des Krans. Neben "Factory mounted"-Komplettfahrzeugen wird auf der IAA auch das Leistungsspektrum des Mounting Competence Center von Palfinger präsentiert. Gemeinsam mit dem Palfinger Equipment Center werden diverse Möglichkeiten des Werksaufbaus und der Anbaukomponenten gezeigt. Palfinger bietet spezielle Montagelösungen wie optimal an die Anforderungen des Lkw angepasste Frontstützenbausätze und Aluminiumtanks. Auch beim Aufbauequipment zeigt Palfinger seinen hohen Qualitätsanspruch. Die Arbeitskorb-Baureihe wurde für SH- und TEC-Krane erweitert: Der neue Arbeitskorb überzeugt durch innovative Technik und ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.

Palfinger, Nutzfahrzeuge, IAA Nutzfahrzeuge

Der PK 165.002 TEC 7 kombiniert außergewöhnliche Stärke mit großer Reichweite und ist dabei 800 kg leichter als das Vorgängermodell PK 150002.

Erstmalig vor internationalem Fachpublikum ist am Hauptstand von Palfinger auch der neue hydraulisch hochfahrbare Seitensitz von Epsilon zu sehen. Der neue Seitensitz kann nunmehr hydraulisch auf ein angenehmes Einstiegsniveau direkt über der Auftrittsfläche des Grundgestells abgesenkt werden. Die bewährten Vorteile des Master Drive wie hydraulische vorgesteuerte Joysticks, mehr Sicherheit und beste Kontrolle durch die besonders feinfühlige Steuerung bleiben dabei selbstverständlich erhalten. Mit dem Epsilon M12Z ist die neue M-Serie von Epsilon vertreten. Nutzungsoptimiertes Design, außergewöhnlicher Komfort und herausragende Technik verbinden sich in diesen Kranen der Extraklasse und erleichtern die tägliche Arbeit mit neuen Reichweiten und präziser Steuerung spürbar. Zudem sorgt das bewährte HPSC-System von Palfinger nun serienmäßig für eine besonders effiziente Standsicherheitsüberwachung. Der Master Drive Hochsitz ergänzt die Leistungsfähigkeit der Epsilon-Baureihen als multifunktionelle Kommandozentrale mit perfekter Ergonomie, maximaler Bediensicherheit und hohem Arbeitskomfort. Leicht, sicher und zeitsparend – das ist die neue Hubarbeitsbühne P 240 BK der Palfinger Light-Klasse, die auf der IAA 2016 Weltpremiere feiert. Der Arbeitskorb und das Teleskopsystem mit Strangpressprofilen aus Aluminium halten nicht nur das Gewicht der P 240 BK gering, sondern machen sie zudem auch äußerst robust. Dank der in diesem Segment einzigartigen Stützensteuerung mit besonders einfacher Bedienlogik ist ein sicheres und effizientes Arbeiten gewährleistet.

Auf der IAA 2016 in Hannover präsentiert Palfinger zum ersten Mal den komplett überarbeiteten boxmontierten Mitnahmestapler (BM). Das technisch auf den neuesten Stand gebrachte Kraftpaket BM überzeugt durch optimierte Sicherheit und Langlebigkeit. Die Flexibilität und Zuverlässigkeit im täglichen Einsatz machen den neuen boxmontierten Mitnahmestapler unschlagbar. Erhöhte Sicherheit beim Arbeiten sowie höchste Zuverlässigkeit bietet auch der neue Gleit-Hubmast der F3 151 Serie, auf den man in Hannover ebenfalls gespannt sein darf.

Das neue Palcover-Abdecksystem sorgt für ein sicheres, einfaches und unkompliziertes Schließen von Abrollbehältern. Durch einen Dreifach-Ausschub erreicht das Palfinger Palcover eine sowohl sehr vorteilhafte als auch einzigartige Arbeitshöhe, die eine Beschädigung der Abdeckplane während des Abdeckvorganges verhindert. Einfache Montage, wenig Platzbedarf und sehr niedrige Wartungskosten – das Palfinger Palcover Abdecksystems sorgt für höchsten Kundennutzen.

Palfinger Tail Lifts (vormals MBB Palfinger) wird auf der IAA 2016 viele innovative Produkte zeigen. Ausgestellt werden Hubladebühnen für Traglasten von 750 bis 3000 kg sowie Personeneinstiegssysteme für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Im Rahmen der IAA 2016 wird u. a. die Weltpremiere der neuen gewichtsoptimierten MBB C 1000 LW gefeiert. Hierbei handelt es sich um eine 4-Zylinder-Hubladebühne mit einer Tragkraft von 1000 kg. Der Palfinger Hauptstand: Freigelände, K58, MBB Palfinger: Halle 26, D16

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=167++134&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel