Anzeige

Neuer kaufmännischer Geschäftsführer

Stabübergabe im Führungstrio der Wolff & Müller Holding GmbH & Co. KG:

Dr. Roland Bosch ist in die Stuttgarter Unternehmensgruppe mit bundesweit mehr als 2000 Mitarbeitern eingetreten; zum 1. Juli wird er kaufmännischer Geschäftsführer.

Er folgt damit auf Udo Berner, der diese Position fast zwölf Jahre lang innehatte und Wolff & Müller auch im aktiven Ruhestand begleiten wird. Dr. Bosch war zuletzt Vorsitzender des Vorstands der Deutsche Bahn Cargo AG und bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Finanzen, Strategie und Produktion mit. An der Spitze von Wolff & Müller wird er dem Geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Albert Dürr sowie Oliver Wilm zur Seite stehen. Dr. Bosch hat ein Doppeldiplom in Physik und Betriebswirtswirtschaftslehre. Parallel zum Studium in Oxford und Tübingen, wo er promovierte, trat er 1997 in die Boston Consulting Group ein.

ABZ-Stellenmarkt

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 19/2021b.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel