Anzeige

Neuer Perimeterkleber

Bis minus 15 Grad Celsius verarbeiten

Wittenberge (ABZ). – Zeit ist Geld – auch und gerade auf Baustellen, bei denen nicht weitergearbeitet werden kann. Die Gründe für einen Stillstand sind unterschiedlich, doch um die drei gängigsten bei der Verarbeitung von XPS-Dämmplatten im Perimeterbereich hat sich jetzt Austrotherm gekümmert.

So bietet das Unternehmen ab sofort als zusätzliche Serviceleistung einen speziell auf XPS-Dämmplatten abgestimmten Perimeterkleber an. Er ist nach Aussage des Herstellers selbst bei frostigen Temperaturen verarbeitbar, klebt und schäumt in einem und wird auf Wunsch in exakt der benötigten Menge geliefert. Die Anforderungen an die eingesetzten Materialien und an die verarbeitenden Betriebe sind in den letzten Jahren stetig gewachsen. Gefragt ist ein zügiger Baufortschritt bei jeder Witterung sowie Produkte, die universell einsetzbar sind. Austrotherm reagiert auf diese Entwicklung und bietet deshalb jetzt zusätzlich zu seinen hochdruckfesten XPS-Dämmplatten einen besonders leistungsfähigen Perimeterkleber an.

Baustoffe, Dämmstoffe

Der neue Austrotherm Perimeterkleber ist speziell auf XPS-Dämmplatten abgestimmt. Er kann bereits ab einer Temperatur von minus 15 °C verarbeitet werden und ist gleichzeitig Kleber sowie Schaum.

Der Austrotherm Perimeterkleber ist in einem Temperaturbereich zwischen frostig kalt (–15 °C) und sommerlich heiß (+35 °C) verarbeitbar. Er kann sowohl zum Verkleben als auch zur Verfugung von XPS-Dämmplatten im Perimeterbereich eingesetzt werden. Ein besonderer optionaler Service von Austrotherm ist die auf den jeweiligen Auftrag bezogene Mengenberechnung des benötigten Klebers sowie die anschließende Lieferung, zusammen mit den Austrotherm XPS-Dämmplatten, auf die Baustelle. Damit soll sichergestellt werden, dass der Perimeterkleber stets zur richtigen Zeit in der richtigen Menge am richtigen Ort ist und der Bauprozess ohne Verzögerungen fortschreiten kann. Abgerundet wird das neue Kleber-Sortiment durch den Austrotherm PU Kleberreiniger sowie die Austrotherm Profi Kleberpistole. Der schnell härtende Austrotherm Perimeterkleber wird streifenweise in Abständen von ca. 20 cm vertikal auf die Austrotherm XPS-Dämmplatte aufgetragen. Er kann auf vielen Untergründen, wie Beton, Putz, Holz, Abdichtungsbahnen, Kunststoffen und auch auf feuchten Flächen angewendet werden.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=187++188&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 06/2016.

Anzeige

Weitere Artikel