Anzeige

Neuer Raupenbagger

Kompaktmodell in engen Baustellen einsetzbar

Liebherr, Bagger und Lader, Baumaschinen

Der Liebherr-Raupenbagger R 920 Compact ist mit einer breiten Ausrüstungs- und Unterwagenpalette flexibel einsetzbar.

Colmar/Frankreich (ABZ). – Der neue Liebherr-Raupenbagger R 920 Compact mit einem Einsatzgewicht von 19 t wird von einem 100 kW/136 PS starken Motor angetrieben und entspricht den Anforderungen der Abgasstufe IV/Tier 4f. Er verfügt über ein SCR-System mit Harnstoffeinspritzung und Oxidationskatalysator. Die Partikelfilter sind optional erhältlich. Der R 920 Compact von Liebherr verbindet Eigenschaften eines Standardraupenbaggers, wie hohe Leistung und Vielseitigkeit, mit den Vorteilen eines Kompaktbaggers. Mit einem geringen Heckschwenkradius von nur 1850 mm kann er flexibel auf urbanen Baustellen eingesetzt werden. Die kompakten Dimensionen des R 920 Compact sorgen für hohe Mobilität und einfachen Transport zwischen verschiedenen Einsatzorten.

Die Konzeption des Unterwagens in der sogenannten X-Bauweise trägt zu einer höheren Leistungsfähigkeit und einer längeren Lebensdauer der Maschine bei. Das besonders zuverlässige und robuste Fahrwerk ist wartungsfreundlich und dank der integrierten Ösen leicht zu sichern und zu transportieren. Der Kunde kann aus vier Fahrwerkskombinationen und verschiedenen Planierschildvarianten wählen. Für urbane Einsätze sind optional Bodenplatten aus Gummi erhältlich. Mit dieser Ausrüstungspalette kann der R 920 Compact vielseitig eingesetzt werden und spezifische Kundenanforderungen bedienen.

Der neue Liebherr-Raupenbagger R 920 Compact bietet mit einem innovativen Wartungskonzept leicht zugängliche Wartungsstellen. So können Motorölstände bequem vom Boden aus abgelesen werden. Die serienmäßige Zentralschmierung erhöht zudem die Lebensdauer der Komponenten und die Sicherheit des Fahrers, der die Kabine für Schmierarbeiten nicht verlassen muss. Dies reduziert den täglichen Wartungsaufwand und sorgt für eine optimale Maschinenverfügbarkeit und hohe Produktivität.

Die Kabine des neuen Liebherr-Raupenbaggers R 920 Compact bietet dem Maschinenführer einen ergonomischen und geräumigen Arbeitsplatz. Der serienmäßig luftgefederte Fahrersitz, die Klimaautomatik und der hochauflösende 7-Zoll-Farb-Touchscreen bieten maximalen Komfort. Die vollständig einschiebbare Frontscheibe und die im Ballastgewicht integrierte Rückraumkamera sorgen für optimale Sichtverhältnisse auf den gesamten Arbeitsbereich. Für zusätzliche Sicherheit kann optional eine Seitenkamera eingebaut werden. Die Rops-zertifizierte Kabinenstruktur schützt den Fahrer im Falle eines Umkippens und garantiert höchste Sicherheit. Ein Notausstieg über die Heckscheibe ist bei jeder Baggerkonfiguration verfügbar.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 02/2017.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel