Neues Layher-Softwaremodul LayPLAN TO REVIT

3D-Gerüstplanungen nahtlos an BIM anbinden

Güglingen-Eibensbach (ABZ). – Bei Hochbauprojekten spielen temporäre Konstruktionen wie die Layher-Gerüstsysteme für den sicheren Höhenzugang zwar eine wichtige Rolle, sind aber kein Teil des eigentlichen Bauwerks. Damit 3D-Gerüstmodelldaten in der multidisziplinären BIM-Software Autodesk Revit für den BIM-Prozess trotzdem verwendet werden können, hat Layher für seine integrierte Softwarelösung LayPLAN SUITE ein weiteres Modul entwickelt: LayPLAN TO REVIT. Damit können Gerüstersteller ihre Gerüstplanungen aus LayPLAN CAD für Auftraggeber künftig schnell und einfach in das native *.rvt-Format von Autodesk Revit konvertieren.
Layher Bau digital
Layher hat seine integrierte Softwarelösung LayPLAN SUITE um das neue ModulLayPLAN TO REVIT ergänzt. Abb.: Layher

Bei der Übergabe der Daten werden alle notwendigen Geometrie- und Metadaten der verbauten Gerüstbauteile mitgeliefert. Dies vermeidet Fehlerquellen bei der Weiterverarbeitung des Gerüstmodells und erleichtert die Abstimmung. Mittels Autodesk Revit kann die Gerüstplanung im Anschluss in ein IFC-Modell exportiert werden. Mit dem neuen Software-Modul LayPLAN TO REVIT wurde das Service-Angebot von Layher im Bereich Digitalisierung weiter ergänzt. Für Layher-Geschäftsführer Wolf Christian Behrbohm ein wichtiger Schritt zur Erhöhung der Effizienz und Sicherheit im Gerüstbau. "Gerüste als temporäre Lösungen kommen bei Hochbauprojekten aber auch als eigenständige Konstruktionen wie Überbrückungen zum Einsatz. In beiden Fällen profitieren sowohl die Gerüstersteller als auch die Auftraggeber von der Digitalisierung der gerüstspezifischen Arbeitsabläufe Planung, Logistik und Ausführung.

Dazu gehören nicht nur Kostenkontrolle und Erhöhung der Arbeitssicherheit, sondern auch die hohe Planungssicherheit und vor allem die termingerechte Projektdurchführung dank effizienter und ungestörter Bauabläufe", so Behrbohm. Für die Umsetzung des Prozesses Layher SIM steht mit der integrierten Softwarelösung LayPLAN SUITE ein Werkzeug zur Verfügung – mit passenden Modulen für jeden Bedarf. Für die individuelle Planung von Gerüstanwendungen bis hin zur detaillierten Ausführungsplanung komplexer Gerüstkonstruktionen im Rahmen des ingenieurmäßigen Gerüstbaus gibt es LayPLAN CAD. Weitere Module sind – neben LayPLAN TO REVIT – der LayPLAN MATERIALMANAGER für mehr Effizienz im Bereich Logistik, der LayPLAN VR VIEWER für virtuelle Abstimmungen mit anderen Gewerken oder Sicherheitskoordinatoren sowie LayPLAN TO RSTAB für die schnelle und komfortable Übergabe der Gerüstmodelldaten im Rahmen der Projektstatik. Neu ist zudem das Service-Produkt "3D-Scan". Liegen noch keine 3D-Gebäudemodelldaten vor, können die Layher Anwendungsingenieure jetzt millimetergenaue Daten von Bauwerken wie historischen Gebäuden, Kirchen oder auch Brücken generieren.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik Entgeltgruppe 12..., Hannover   ansehen
Ingenieurin/Ingenieur (w/m/d) für das Projekt..., Viersen  ansehen
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im..., Hildesheim  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen