Anzeige

Neuheiten

Bewährtes technisch weiterentwickelt

Stema, Nutzfahrzeuge

Der "Bauma" im Einsatz: drei zusätzliche Längsträger sorgen für optimale Lastverteilung.

Großenhain (ABZ). –  Das Trio umfasst den Baumaschinentransporter "Bauma" und den Drei-Seiten-Kipper "Trius", dazu ist der bewährte "SyStema" mit verschiedenen Aufbauvarianten erstmals in 5,11 und 6,11 m Länge erhältlich. Mit der Erweiterung des Angebotes reagiert Stema auf die entsprechende Nachfrage seiner Kunden. So können "Bauma" und "Trius" in einigen Ausstattungsvarianten ab sofort erstmals auch von Lkw gezogen werden. "Von unseren jährlich über 46 000 verkauften Fahrzeuganhängern im Jahr haben die kleineren Pkw-Anhänger natürlich die größten Stückzahlen. Doch auch mit unseren größeren Fahrzeuganhängern, wie den Motorradtransportern, oder dem Baumaschinentransporter sind wir sehr erfolgreich", so Michael Jursch, Geschäftsführer der Stema Metallleichtbau GmbH. "Daran knüpfen wir mit unserer Produktoffensive 'Extrem stark unterwegs' an und legen gleich drei verschiedene Großanhänger neu auf. Mit den technischen Innovationen und Vergrößerungen rüsten wir unsere Kunden in neuen Dimensionen für Größeres aus." Entsprechend den Anforderungen des Marktes lassen sich die drei Grundanhänger für unterschiedlichste Anforderungen und Ansprüche in verschiedensten Varianten konfigurieren.

Eine Plattform mit vielen Möglichkeiten, das ist das Konzept von SyStema, der bewährten Anhängerserie mit komplett modularem Aufbau im Baukastenprinzip. Die Grundversion ist ein voll einsatzfähiger Plattform-Anhänger. Er besteht aus einem stabilen, tragenden Grundrahmen inklusive versenkbarer Verzurrösen, einem wasserfestem Siebdruckholzboden, dem Stema-Fahrgestell mit Sicherheits-V-Deichsel und einer Profi-Verarbeitung für perfekte Straßenlage. Alle SyStema-Aufbauvarianten sind durch Steck- und Schraubverbindungen einfach zu montieren.

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:


  • Tandem-Hochlader (je nach Ausführung) mit Stema V-Deichsel.
  • überdimensionierter Stahlrahmen, geschweißt und verzinkt.
  • durchgängige Ladefläche mit rutschhemmenden, wasserfesten Siebdruckholzboden 18 mm.
  • integriertes Fach für die Nachrüstung von Auffahrrampen.
  • allseitig abklapp- und abnehmbare Bordwände.
  • bis zu 14 Verzurrmulden, im Rahmen versenkt und bis zu 14 zusätzliche Ringmuttern M10 zum Verzurren.
  • Kennzeichenträger mit Tür.
  • 13-poliger Stecker (EG Ausstattung).

Ob für den Transport von Schüttgut, Baustoffen, Baumaschinen oder Arbeitsgeräten: Der Stema 3-Seiten-Kipper sei für den gewerblichen Einsatz perfekt ausgerüstet, so das Unternehmen. Die doppelwandigen Bordwände bestehen aus Aluminium-Zink-beschichtetem Galvalume-Blech, versehen mit robusten, langlebigen Breitbandscharnieren. Die Rückwand ist für eine größere Durchgangshöhe beim Abkippen als Pendelbordwand mit erhöhten Stahl-Eckrungen ausgeführt. Die bei größeren Modellen erhältliche Elektropumpe zum Heben, Senken und Kippen der Ladefläche lässt sich erstmals per App vom Handy aus steuern.

Wichtigste Merkmale:


  • hydraulische Handpumpe, ab 3500 kg zul. Gesamtgewicht mit Elektropumpe.
  • Grundrahmen (Fahrgestell) und Kippbrücke aus massiven Stahlprofilen geschweißt und im Tauchbad feuerverzinkt.
  • verzinkter Stahlblechboden mit versenkten Schwerlast-Zurr-Ringen.
  • hartverchromter 3-stufiger Teleskopzylinder.
  • Auflaufbremse und Automatik-Stützrad.
  • allseitig abklapp- und abnehmbare Bordwände.
  • drei zusätzliche Längsträger für optimale Lastverteilung.

Der Baumaschinentransporter Bauma ist mit Stahl-Auffahrrampen für bis zu 2,8 t schwere Baumaschinen oder Bagger sowie Arbeitsgeräte ausgestattet, die einen vergleichsweise niedrigen Auffahrwinkel bieten. Die Ladefläche misst bis zu 360 x 180 cm.


  • geschweißtes und im Tauchbad feuerverzinktes Fahrgestell aus massiven Stahlblech.
  • Vorder- und Seitenwand aus 3 mm starkem, geschweißtem Schwarzblech, Tauchbad feuerverzinkt.
  • durchgängiger Siebdruckholzboden (18mm dick ), wahlweise mit zus. Alu-Riffelblech-Boden (3 mm dick ).
  • 2 Stahlrampen, seitlich über gesamte Ladebreite verschiebbar, mit zusätzlicher Gasfeder als Hebehilfe und Dreieckrückstrahler.
  • Stahlrampen optional im Schienenhalter mit abschließbarem Fach verstaubar.
  • Stoßdämpfer, Auflaufbremse sowie ein Schwerlast-Automatik-Stützrad.
  • 13-poliger Stecker (EG-Ausstattung).

Die Neuheiten werden online auf der Microsite www.extrem-stark-unterwegs.de vorgestellt und lassen sich auf der Website www.stema.de konfigurieren.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel