Neuzugänge bei Herrenknecht

Versammlung wählt Anteilseigner-Vertreter

Schwanau (ABZ). – Im Aufsichtsrat der Herrenknecht AG ergaben sich nach Mitteilung des Unternehmens Veränderungen bei den Anteilseigner-Vertretern. So legte der Aufsichtsratsvorsitzende Hans-Jörg Vetter auf eigenen Wunsch sein Mandat nieder.

Zudem schied Betriebswirt (VWA) Kurt Stiefel, langjähriger Finanzvorstand der Herrenknecht AG, aus dem Kontrollgremium aus. Mit der Hauptversammlung konnten zwei neue Anteilseigner- Vertreter gewonnen werden, die sehr gut in den Aufsichtsrat von Herrenknecht passen, so das Unternehmen.

Mit Dr.-Ing. Bertram Kandziora gestalte ein global vielschichtig erfahrener und sehr erfolgreicher Spitzenmanager die strategische Unternehmensrichtung als Aufsichtsrat von Herrenknecht mit. Er sorgte für das Familienunternehmen Stihl AG von 2005 bis Januar 2022 als CEO für ein sehr beeindruckendes Unternehmenswachstum sowie enorme Innovationsschübe. Mit dem promovierten Werkstoffwissenschaftler und ehemaligen Vertriebsvorstand der AG der Dillinger Hüttenwerke (Dillinger) sei ab sofort Dr.-Ing. Günter Luxenburger weiterer Anteilseigner-Vertreter des Aufsichtsrates der Herrenknecht AG. Günther Oettinger werde im Jahr 2022 kommissarisch die Aufsichtsratsmeetings führen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Brandschutz, Rotenburg (Wümme)  ansehen
Ingenieur*in / Fachplaner*in für Technische..., Elmshorn  ansehen
Ingenieure (m/w/d) Architektur/Bauingenieurwesen..., Hannover  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen