Anzeige

NLMK

Stahl: Dünn und oho

Weltweit führende Kranhersteller nutzen die von NLMK Europe-Plate produzierten hochfesten Stähle.

Ittre/Belgien (ABZ). – Weltweit führende Kranhersteller vertrauen auf die von NLMK Europe-Plate produzierten hochfesten Stähle. Diese Art von Stahl ist die Lösung für Hebezeuge und Konstruktionen, die hohen Belastungen standhalten müssen, so der Hersteller. Da Gewicht und Stärke der Auslegerbleche Schlüsselelemente seien, um immer "höher hinaus" zu gelangen, werde dieser Stahl von NLMK Clabecq innerhalb seiner vergüteten Produktfamilie mit besondere Aufmerksamkeit im Markt verfolgt. Das belgische Werk ist nach eigenen Angaben einer der weltweit führenden Grobblechhersteller im niedrigen Stärkenbereich (ab 3 mm). Vor dem Hintergrund der Kombination dünner Bleche mit hoher mechanischer Leistungsfähigkeit sind Quend 960 und Quend 1100 mit hohen Erwartungen der Kranhersteller auf den Markt gekommen.

Angesichts des sensiblen Bearbeitungsanspruchs von Stahl im Herstellungsprozess führen Kranhersteller stets Tests zur Überprüfung der Zuverlässigkeit ihres Materials durch. Dieser Prozess wurde auch seitens einer bedeutenden Zahl führender Anbieter dieser Branche mit Quend 960 und Quend 1100 durchgeführt. Die Ergebnisse der mechanischen und schweißtechnischen Prüfung sowie der Biegeversuche waren wie erwartet alle positiv. Die vergüteten Stähle von NLMK Europe-Plate sind gut zu bearbeiten. Homogene mechanische Eigenschaften erleichtern dem Bearbeiter die Arbeit beim Schneiden, Biegen und Schweißen der Stahlbleche. Bei konstanter mechanischer Eignung wird die Bearbeitung der Bleche schnell und effizient ausgeführt. Quend erleichtert die Bearbeitung in der Werkstatt.

Quend wird mit engen Dickentoleranzen und einer Oberflächenbeschaffenheit hergestellt, die der von Bandblechen ähnelt. Diese Eigenschaften werden durch den Walzprozess bei NLMK Clabecq erzielt, indem ein Quarto-Walzgerüst mit einem 4-Ständer Fertigwalzwerk kombiniert wird. Außerdem wird die neueste Generation in der Richttechnologie verwendet. NLMK Clabecq ist in der Lage, Bleche mit einer Ebenheit zu liefern, die über den höchsten Industriestandards liegt (enger als EN 10029/Klasse S hinaus). Quend 960 ist in Dicken von 4 bis 30 mm und Quend erhältlich 1100 von 4 bis 12 mm.

Die 2011 in Betrieb genommene Vergütungslinie wurde für die Wärmebehandlung von Stählen mit hoher Streckgrenze errichtet. Seine Technologie ermöglicht eine maximale Kontrolle der zur Erzielung überdurchschnittlicher mechanischer Ergebnisse verwandten Produktionsparameter. Die Entwicklung neuer Qualitäten oder Eigenschaften für Quend ist ein fortlaufender Prozess bei NLMK Clabecq.

NLMK Clabecq produziert auch Quard, einen verschleißfesten Stahl in einer Härte von 400 bis 550 HB. Dieser Stahl hält abrasiver Beanspruchung dauerhaft stand. Er wird hauptsächlich für Bergbau- und Erdbewegungsmaschinen genutzt, für die Ausstattung von Brechern und Mühlen sowie für Anbaugeräte wie Löffel, Scheren oder Greifer.

NLMK Europe stellt auf der bauma an Stand A6.333 aus.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel