Norddeutschland

Mehr Geld für Beschäftigte in der Gebäudeausrüstung

Schwerin (dpa). – Für die 1000 Beschäftigten in der technischen Gebäudeausrüstung im Nordosten gibt es rückwirkend ab Anfang September mehr Geld. "Ihre Löhne steigen in zwei Schritten – um 3 Prozent rückwirkend ab dem 1. September dieses Jahres und um weitere 3 Prozent zum 1. September nächsten Jahres", hieß es in einer Mitteilung des IG-Metall-Bezirks Küste. Darauf habe sich die Gewerkschaft mit dem Industrieverband Technische Gebäudeausrüstung Mecklenburg-Vorpommern geeinigt. Der Tarifvertrag gelte bis zum 31. August 2023. Der Industrieverband habe die Einigung bestätigt, so die Verantwortlichen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur*in (m/w/d) FH oder BA der Fachrichtung..., Heide   ansehen
Bauingenieur Fachrichtung Tiefbau / Straßenbau ..., Rottweil  ansehen
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen