Anzeige

Ohne geht nicht mehr

Von Arbeit mit Tiltrotator überzeugt

Caterpillar, Bagger und Lader, Rototilt, Ausstattung & Zubehör

Pierre Weber kann mit dem Bagger und dem Rototilt parallel zum geplanten Weg Material schütten.

Olbersdorf (ABZ). - Die Firma Thomas Herwig aus Olbersdorf ist ein Familienbetrieb für Straßen-, Tief- und Umweltbau und verfügt über zwei Caterpillar Bagger mit je einem Rototilt RT40B am Cat M315D und einem Rototilt RT20B am Cat 308. Den M315D setzt Pierre Weber bei der Erstellung von Außenanlagen bei einem Neubau eines Einfamilienhauses ein.

Das 1993 von Thomas Herwig gegründete Unternehmen ist zuverlässiger Partner und baut fachgerecht und kompetent in den Bereichen Straßen- Wege- und Erdbau, Umwelt- und Wasserbau, Abrissarbeiten und Kanalbau, Kabel- und Rohrleitungstiefbau sowie Außenanlagen. In diesem Fall wurde ein Grundstück für den Bau eines Einfamilienhauses vorbereitet. Es galt Bäume zu fällen, den Mutterboden abzutragen, die Versorgungsleitungen zu legen, das Planum zu erstellen und die später die Außenanlagen anzulegen. Pierre Weber hat mit seinem Mobilbagger mit den Rototilt RT40B alle diese Arbeiten erledigt und ist von den deutlich erweiterten Einsatzmöglichkeiten des Baggers durch den Anbau des Rototilt begeistert.

Die Möglichkeit eine Palettengabel anzubauen und damit eine Europalette mit Kantseinen oder Pflastersteinen dort vorzuhalten, wo die Steine benötigt werden, lässt ihn schmunzeln. Pierre Weber: "Als ich den Bagger mit dem Rototilt bekam war ich erst skeptisch und habe zuerst ein wenig damit rumgestochert. Doch schon nach einem Arbeitstag habe ich die vielfältigen Möglichkeiten erkannt.

Mit ein wenig Übung und Geduld konnte ich dann nach einer Woche die Maschine optimal einsetzen und bin nun hellauf begeistert von den tollen Einsatzmöglichkeiten. Von einem Standort aus kann ich mit dem Bagger und Rototilt einen Bereich bearbeiten, soweit der Bagger reicht. Und eben nicht nur mit dem Tieflöffel auf den Bagger zu arbeiten sondern auch parallel zu Wegen, Mauern oder unter Dingen hindurch. Es macht richtig Spaß um einen Baum herum Mutterboden gleichmäßig aufzuschütten, ohne dass der Bagger versetzt werden muss und die angelegte Fläche wieder mit Fahrspuren zu hinterlassen."

Der Rototilt 40B ist für Bagger mit Maschinengewicht von 10 bis 16 t geeignet und verfügt über robuste Zylinder mit gehärteten Kolbenstangen. Diese sind betriebssicher und bieten zugleich eine maximale Schwenkkraft. Für schwere Aufgaben und optimale Schmierung ausgelegt sind die großzügig dimensionierten Bolzen und Buchsen.

Auch die Qualität der Rototilt Anbaugeräte sticht hervor, der komplett gegossene Rotorkörper ermöglicht ein ölgefülltes Rotorgehäuse. Dadurch wird die beste Lebensdauer auf dem Markt erreicht und bietet zudem eine maximale Leistung und Lebensdauer dank Öl als Schmiermittel. Die jederzeit abrufbare Leistung basiert auf dem starken und verschleißfesten Schneckengetriebe. Das Anbaugerät verfügt über eine durchdachte Schnittstelle für abnehmbare Greifmodule, dadurch ist ein äußerst breites Anwendungsspektrum möglich. Mit all diesen Eigenschaften erzielt der Rototilt geringe Kraftstoffkosten dank des niedrigsten Gesamtgewichts auf dem Markt. Thomas Herwig schaut auf der Baustelle vorbei und beobachtet seinen Mitarbeiter auf dem Bagger bei der Arbeit. "Es war die richtige Entscheidung sich für einen Rototilt zu entscheiden. Wir können den Bagger wesentlich effektiver und vielseitiger einsetzen als ohne Rototilt. Pierre ist wirklich von der Sache überzeugt und es macht ihm sichtlich Spaß mit dem Rototilt zu arbeiten. Er hat sich so richtig auf die Sache eingefuchst und was dabei rauskommt überzeugt mich immer wieder."

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++196&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel