Olympische Spiele in Hamburg kosten 11,2 Mrd. Euro

Hamburg (dpa). – Olympische Spiele 2024 in Hamburg würden rund 11,2 Mrd. Euro kosten, auf den Steuerzahler kämen dann 7,4 Mrd. Euro zu. Der Erlös wird auf 3,8 Mrd. Euro geschätzt. Das geht aus dem jetzt in Hamburg vorgelegten Finanzplan hervor. Der Finanzreport wurde von Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) und dem Chef der Senatskanzlei, Christoph Krupp, präsentiert. Die Hansestadt hat sich für Olympische und Paralympische Spiele in Hamburg 2024 beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) beworben. Konkurrenten sind Los Angeles, Paris, Rom und Budapest.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Stadtbaurat (m/w/d), Leer  ansehen
Baumkontrolle Grünanlagenbäume, Hamburg  ansehen
Generalist als Projektsteuerer für Hochbau-,..., Mannheim  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de