Optimierte Geometrie

Stahlbetonträger in neuen Formen verfügbar

Am Nordzucker-Standort in Wierthe in der Nähe von Braunschweig können acht miteinander verbundene Ovalbehälter einen Löschwasservorrat von 220 m³ aufnehmen.

Donaueschingen (ABZ). – Stahlbetonbehälter von Mall gibt es ab jetzt nicht nur in runder, rechteckiger und quadratischer Ausführung, sondern auch in ovaler Bauweise. Der neue Ovalbehälter verbindet die Vorteile der monolithischen Fertigung mit einer optimierten Geometrie für den Transport, denn Breite (2,48 m) und Höhe (2,6 m) erlauben den Transport auch mit gewöhnlichen Straßen-Lkw. Der neue Ovalbehälter mit variablen Längen von 6, 7 und 8 m ermögliche die für Mall typische Flexibilität mit Nennvolumen zwischen 30 und 40 m³ bei maximalen Einzelgewichten von ca. 22 t, verspricht das Unternehmen. In der Regenwasserbehandlung, als Löschwasserbehälter und Pelletspeicher haben sich die Ovalbehälter schon bewährt – Mall bietet sie darüber hinaus auch in der Regenwassernutzung oder als Kläranlagen an. Der Werkstoff Beton ist robust, ökologisch und preiswert; alle Stahlbetonbehälter von Mall sind fugenlos hergestellt und wasserdicht, variabel und vielseitig einsetzbar. Zu- und Abläufe in Form von Kernbohrungen oder rohe Aussparungen lassen sich schon bei der Produktion mit integrieren.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=190&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 12/2017.

Weitere Artikel