Anzeige

Optimierter Sanierungsziegel

Leistungssteigerung durch Design-Tuning

Creaton, Dachbaustoffe, Dachbau

Der alte und der neue getunte Maxima, hier in naturrot, im Vergleich: Die Schließung der Fußkante im Bereich des Deckwulstes und der "Spoiler" an der Seite verbessern nicht nur das optische Deckbild, sondern auch den Widerstand gegen die Windlast. Das erhöht auch die Regeneintragssicherheit.

WERTINGEN (ABZ). - Optimierung im Detail: Der Dachziegelhersteller Creaton hat seinen anpassungsfähigen Großflächenziegel Maxima überarbeitet. Mit neuem Design-Tuning, so das Unternehmen, soll der Spezialist für den ansatzlosen Umstieg von sanierungsreifer Alteindeckung auf hochwertigen Ton mit einer nochmaligen Leistungssteigerung aufwarten.

Das Multitalent Maxima, so heißt es in einem Bericht des Herstellers, überzeugt von jeher durch seine große Anpassungsfähigkeit an die bestehende Lattung bei Sanierungen und durch ein entsprechend flexibles Decklängenspiel im Neubaubereich. Außerdem gewährleiste die "Softkante" glatte und saubere Übergänge ohne Pressgrate. Zwei Tuning-Maßnahmen sorgen zukünftig für ein optimiertes Design. Zur Verbesserung des optischen Deckbildes wurde die Fußkante im Bereich des Deckwulstes geschlossen und abgerundet. Die bislang offen liegende Verfalzung ist damit nicht mehr sichtbar und soll außerdem eine verbesserte Funktionalität zeigen. Das Tuning bewirkt laut Hersteller einen noch besseren Widerstand gegen Windlasten und erhöht damit die Regeneintragssicherheit.

Das gelte auch für den neu geschaffenen Stufenfalz entlang der Seitenverfalzung. Die aerodynamische Fußkante wirkt als Spoiler, der harmonisch in das Gesamtdeckbild integriert ist. Auch er soll zu einer erhöhten Regeneintragssicherheit beitragen. Auf Grundlage der Überarbeitung komme das Multitalent Maxima nun technisch noch ausgereifter und auch ästhetischer daher. Das gelte auch für den Einzelziegel und erst recht für die gesamte Dachfläche. Auch weiterhin werde hier eine große Farbvielfalt geboten. Neben naturrot gibt es den Ziegel in den fünf "Nuance"-Engobenfarben rot, kupferrot, dunkelbraun, schieferton und anthrazit sowie in den vier Glasurfarben "Noblesse" kristall-schiefer und "Finesse" weinrot, braun und schwarz. Basis für die besondere Ästhetik eines vollkeramischen Dachs ohne störende Fremdmaterialien sei darüber hinaus ein umfangreiches Sortiment an keramischem Zubehör – von keramischen Dunstrohrhauben bis zum keramischen Dachabschluss. Für Sicherheit bis ins Detail sollen Zubehörteile sorgen, die dem Handwerker die Arbeit erleichtern und das Dach auch an den schwierigen "Schnittstellen" extra dicht machen. Z. B die EPDM-Manschette als Lösung für Antennen und andere Dachdurchdringungen oder das "Signum"-Adapter-Set mit allen wichtigen Komponenten für einen einfachen und sicheren Einbau von Tondunstrohren.

Hochwertig sei auch das Aluminiumzubehör, wie Steigtrittsysteme für Schornsteinfeger oder Schneefangsysteme gegen Dachlawinen, für die der Hausherr bei unzureichender Auslegung haftpflichtig ist. Dass die Grundelemente ebenso wie die Schneefang- oder Steigtrittsysteme in Form und Farbe jeweils passend zur Farbe des keramischen Dachs geliefert werden, schließe den Kreis von der Hochwertigkeit über die Sicherheit zur Ästhetik des Daches.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=189++182&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel