Anzeige

Palfinger-Servicestandort Löbau

Neubau in Rekordzeit fertiggestellt

Noch eingeschneit: Die Serviceniederlassung in Löbau hat bereits den Betrieb aufgenommen.

Löbau (ABZ). – Der ambitionierte Zeitplan konnte eingehalten werden: Nach nur einem Jahr Bauzeit inklusive Abriss- und Erdarbeiten konnte Palfinger in Löbau einen neuen Servicestandort beziehen. Direkt neben dem Werk in Löbau ist nun auch der Service angesiedelt. Zusätzlich zu den Hubarbeitsbühnen werden jetzt auch Palfinger Mitnahmestapler serviciert. Wie geplant konnte der Palfinger Hubarbeitsbühnenservice sein neues Zuhause zum Jahreswechsel beziehen. Schon ein halbes Jahr nach der Grundsteinlegung konnten Niederlassungsleiter Jens Rietzschel und sein Team den Betrieb aufnehmen. Nachdem man am bisherigen Standort in Ebersbach-Neugersdorf nur eingemietet war, ist das neue Zuhause nun fest in Palfinger Hand und in Sichtweite zur Produktion. Der neue Standort bietet viel Raum nicht nur für Werkstatt, Service und Lager. Auch die Büroflächen sowie ein Warteraum für die Kunden sind großzügig gestaltet. Dank der sechs Einfahrten kann die Werkstatt flexibel genutzt werden.

Mit der großen Werkstattfläche von ca. 1100 m² können auch weiterhin Reparaturen aller Palfinger Geräte – auch die der größten Hubarbeitsbühne, der WT 1000 – durch Jens Rietzschels' Team durchgeführt werden. Die zwei neuen 10-t-Hallenkrane bilden die Basis für diese Aufgaben. Die Serviceniederlassung in Löbau dient damit weiterhin als Stützpunkt für die gesamte Region und für überregionale Sonderreparaturen.

Da im Gebiet um Bautzen und Görlitz bisher kein starker Servicepartner für Mitnahmestapler war, werden diese Produkte nun auch am neuen Servicestandort serviciert. Das Team am Standort wurde deshalb entsprechend geschult, und Ersatzteile auf Vorrat gelegt. Seit Januar werden bereits die ersten Aufträge erledigt. Palfinger investiert seit Jahren kräftig in das Servicenetz. Allein in Löbau wurden mehr als 3 Mio. Euro investiert. Neben Löbau wurde zuletzt in Ilsfeld (Baden-Württemberg) ein neuer Servicestandort gebaut. In Hamburg wer-den die Umbauarbeiten am bestehenden Standort in Kürze beginnen. An weiteren Standorten wurden in den vergangenen Jahren größere Immobilien bezogen oder sind weitere Baumaßnahmen in Planung. Zusätzlich investiert Palfinger laufend in die Flotte der mobilen Servicefahrzeuge. So will Palfinger einen flächendeckenden und hochqualifizierten Service für alle Produkte sicherstellen.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=323&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel