Passgenau

Doyma stellt neuen Anschlusstrichter vor

Oyten (ABZ). – Abwasserleitungen müssen bereits vor dem Erstellen der Bodenplatte im Erdreich verlegt werden. Dabei gestaltet sich die genaue Positionierung der Anschlusspunkte für die weiterführenden Grundleitungen in vielen Fällen schwierig. Oftmals liege das Problem darin, dass die Schmutzwasserfallleitungen die vorhandenen Grundleitungsanschlüsse nicht exakt träeffen. Dafür hat Doyma eine Lösung entwickelt: den neuen HKD-Anschlusstrichter.
Der HKD-Anschlusstrichter für Entsorgungsleitungen stellt die gas- und wasserdichte Verbindung zur Bodenplatte her, erläutert Hersteller Doyma. Abb.: Doyma

Häufig schalen Spezialisten unter anderem eckige Aussparungen für die betroffenen Leitungen. Diese werden später vergossen. Der Versatz-Ausgleich wird dann mit entsprechenden KG-Rohr-Bögen hergestellt. Diese Ausführungsart ist allerdings nicht gas- und wasserdicht, da sich zwischen dem Beton der Bodenplatte und dem nachträglichen Verguss eine Arbeitsfuge bilde. Mit dem neuen HKD-Anschlusstrichter können Anwender die Fugen nun dicht verschließen.

Der Trichter besteht aus ABS und ist mit einer integrierten Drei-Steg-Dichtung ausgestattet, welche die gas- und wasserdichte Verbindung zur Bodenplatte herstellt. Die Doyma-Neuheit ist zudem mit einem Klebeflansch sowie einer Libelle zur lagemäßigen Ausrichtung des Bauteils ausgerüstet, die sich in einem integrierten Trittschutzeinsatz befindet. Das Bauteil wird vor dem Gießen der Bodenplatte an den jeweiligen Anschlusspunkten verbaut, ausgerichtet und anschließend einbetoniert. Der Klebeflansch des Anschlusstrichters ermögliche die einfache Anbindung einer Dampfsperre beziehungsweise einer radondichten Folie.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Leiter*in des Fachdienstes „Stadtgrün und..., Marburg  ansehen
Ingenieur*in beziehungsweise..., Köln  ansehen
Techniker (m/w/d) im Garten- und Landschaftsbau, Nordenham  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de