Anzeige

Patentierte Regalsysteme

Materialien intelligent lagern

Innovativ, leistungsfähig und flexibel sind Herstellerangaben zufolge die Regalsysteme der gewe LagerTec. Mit ihnen könnten Lagerflächen verdoppelt sowie durchdachte, gewinnbringende Lagerkonzepte entwickelt werden, teilt das Unternehmen mit. Die Regalsysteme sind verzinkt und mehrgeschossfähig, haben eine lange Lebensdauer und eine hohe Tragfähigkeit.

Breuna (ABZ). – Seit 40 Jahren ist die gewe LagerTec GmbH im Bereich der Lager- und Betriebsausstattung tätig. Als Spezialist im Automotive-Bereich hält das Unternehmen auch Lösungen für die Reifenlagerung vor, wie z. B. das patentierte ergowheel-Räderregal. Diese bilde ein optimales Lagerkonzept wenn Wirtschaftlichkeit, Effizienz sowie Schnelligkeit im Vordergrund stünden, so das Unternehmen. Mit innovativen, leistungsfähigen Regalsystemen und einem qualifizierten Team von 20 Mitarbeitern können gew LagerTec zufolge Lagerflächen verdoppelt sowie durchdachte, gewinnbringende Lagerkonzeptionen entwickelt werden. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden werde beraten, geplant und montiert. So entstünden kundenorientierte Lösungen und zufriedenstellende sowie wirtschaftliche Lagereinrichtungen. Die Anforderungen an ein Regalsystem sind mitunter die Flexibilität, sich ohne großen Aufwand neuen Erfordernissen und Raumgegebenheiten anzupassen. Die artikelgerechte Lagerung soll durch Ordnung und Übersicht die tägliche Arbeit erleichtern und effizienter machen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Lager klein, mehrgeschossig, stationär oder verfahrbar ist. Jede Investition soll sich zudem binnen kurzer Zeit amortisieren.

Die verzinkten Regalsysteme der gewe LagerTec seien innovativ, leistungsfähig und flexibel, hätten eine lange Lebensdauer, seien mehrgeschossfähig mit hoher Tragfähigkeit und besäßen eine Nachkauf- sowie Umbaugarantie, so das Unternehmen. Das Zubehör sei vielfältig und jedes Regalsystem lasse sich den geforderten Ansprüchen anpassen.

Die geweLagerTec bietet verschiedene Lager-Modelle an.

Speziell im Bereich der Räderlagerung lägen die Kunden mit dem patentierten ergowheel-Räderregal genau richtig, so das Unternehmen: 40 % mehr Lagerkapazität könnten erreicht werden. Bei diesem Modell werden die (Kunden-)Räder im Liegen gelagert, wodurch bis zu 40 % mehr Lagerkapazität erreicht werden könne. Bei einer ausreichenden Lagerfläche würden Gänge sowie Beleuchtung eingespart.

Während bei anderen Systemen die Räder erst gekippt werden müssten, sei dieser Arbeitsschritt hier nicht nötig. Beschädigungen am Kundenrad gehörten der Vergangenheit an. Die Kunden seien zufrieden und Reklamationen würden vermieden. Die Reifen gleiten dem Bediener auf Röllchen entgegen, somit arbeite dieser deutlich rückenschonender. Zudem sei ein Verkanten der Räder im Kanal ausgeschlossen und zum anderen hätten zum Einsatz kommende Bediengeräte problemlos Zugriff auf die Räder. Passendes Zubehör, wie den Wheel Trolley oder die gewe-giraffe, gehörten ebenfalls zum Sortiment.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=403&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel